Subnautica-SteamVR-Oculus-RIft-HTC-Vive-Full-Release

Nach fünf Jahren Entwicklungszeit verlässt das Sci-Fi-Survival-Unterwasserabenteuer Subnautica die vierjährige Early-Access-Phase und ist ab sofort als Vollversion auf Steam für Oculus Rift und HTC Vive veröffentlicht.

Subnautica im Full Release für Oculus Rift und HTC Vive

Das Sci-Fi-Unterwasserabenteuer Subnautica von Unkown Worlds Entertainments kombiniert ein Open-World-Erkundungsspiel mit Survival- und Crafting-Elementen. Seit dem 23. Januar ist der VR-Titel offiziell im Full Release auf Steam erhältlich. Die Geschichte spielt im 23. Jahrhundert, in welcher die Menschheit beginnt, ferne Planeten zu kolonisieren. Auf einer Forschungstour verunglückt das Raumschiff Aurora auf dem Wasserplaneten 4546B, wodurch ihr in der Rolle des einzigen Überlebenden einem unaufhörlichen Überlebenskampf in der fremden Welt ausgesetzt werdet.

Subnautica-SteamVR-Oculus-RIft-HTC-Vive-Full-Release

Um zu überleben, müsst ihr die Weiten und Tiefen des Planeten erforschen. Dabei stoßt ihr in der offenen Spielwelt auf jede Menge zu erkundende Orte wie sonnenüberflutete Riffe und düstere Höhlen. Während eurer Erkundungstour sammelt ihr Gegenstände, die ihr für euer körperliches Wohlbefinden sowie zum Crafting benötigt. Außerdem müsst ihr stets ein Auge auf euren Sauerstoffvorrat halten, damit euch in den Untiefen nicht die Luft ausgeht. Zudem trefft ihr immer wieder auf verschiedene Bewohner des blauen Planeten. Einige sind durchaus hilfreich, während ihr gefährlicheren Tiefseebewohnern lieber aus dem Weg geht.

Subnautica-SteamVR-Oculus-RIft-HTC-Vive-Full-Release

Der VR-Titel konnte sich bereits eine große Community aufbauen, welche Feedback und Verbesserungsvorschläge an die Entwickler gibt. Dadurch konnte sich der ehemalige Early-Access-Titel stetig weiterentwickeln und Updates stehen regelmäßig auf der Tagesordnung. Besonders die Athmospähre kann Spieler überzeugen. Manche berichten aber auch von Problemen bei der Performance. So soll Subnautica teilweise sogar mit einer NVIDIA GTX 1080 nicht flüssig laufen.

Zusätzlich veröffentlichten die Entwickler ein Update für die Xbox One, das die Konsolenversion mit der Steam-Vollversion beinahe gleichsetzt. Der Full Release für Konsole soll demnach ebenso bald folgen.

Subnautica ist für Oculus Rift und HTC Vive für 22,99 Euro auf Steam erhältlich.

(Quellen: Unknown Worlds | Reddit | Videos: Subnautica Youtube)

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei