Star Trek: Bridge Crew mit IBM Watson

Wie Ubisoft mitteilt, kann man in Star Trek: Bridge Crew nun auch mit Sprachbefehlen der KI Anweisungen geben. Ermöglicht wird dies über den Einsatz von Watson Speech to Text und Watson Conversation. Aktuell befindet sich das System noch in der Beta Phase, was bedeutet, dass es durchaus noch zu Problemen kommen kann.

Star Trek: Bridge Crew mit IBM Watson spielen

Die Sprachsteuerung kann verwendet werden, sofern mindestens ein Mitglied der Crew vom Computer gesteuert wird. Durch die natürliche Kommunikation soll die KI nicht als Fremdkörper in einem Team wahrgenommen werden. Immerhin könnt ihr euch ja vorstellen, dass die KI euer persönlicher Android ist. Im Trailer wirkt das System bereits beeindruckend und Elite: Dangerous Spieler greifen schon seit langer Zeit auf die Nutzung von Sprachbefehlen zurück.

Das Update sollte direkt für alle Besitzer des Spiels bereitstehen. Star Trek: Bridge Crew ist für die Oculus Rift, die HTC Vive und die PlayStation VR Brille erhältlich und bringt  ein Spielkonzept in die Virtual Reality, welches auf Teamwork und das Spielen und Verkörpern einer Rolle ausgelegt ist. Uns konnte das Konzept zumindest nachhaltig beeindrucken und ihr findet unser komplettes Review hier. Zusätzlich findet ihr hier einen Grafikvergleich zwischen PS4 und PS4 Pro.

 

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei