Square-Enix-GREE-HTC-Vive-Kai-ri-Sei-Million-Arthur-VR

Der japanische Spieleentwickler und Spielepublisher Square Enix ist bekannt für großartige Franchisetitel, wie Final Fantasy und viele weitere Spiele. Nun veröffentlichte das Unternehmen ihr VR-Spiel Kai-ri-Sei Million Arthur VR, exklusiv für die HTC Vive im japanischen Steam Store.

Erster Exklusivtitel für HTC Vive

Der VR-Titel basiert auf dem JRPG Kai-ri-Sei Million Arthur, in welchem Spieler rundenbasierende Kämpfe mit einem Kartenspiel ausfechten. Das Spiel erfreut sich in Japan größter Beliebtheit und hat über unterschiedliche Plattformen, wie Android, iOS, PlayStation 4, etc. mehr als 14 Millionen Downloads erreicht. Die neue Version für die HTC Vive entstand in Zusammenarbeit mit Spieleentwickler GREE und knüpft an das alte Spielsystem an. So taucht ihr erneut in die Welt von Million Arthur ein und besiegt mit eurer Party feindliche Monster. Dafür verwendet ihr mächtige Zaubersprüche und Spezialattacken. Das Kampfsystem bleibt dabei rundenbasierend.

Der VR-Support des Titels scheint ausgereift. So sind sowohl Umgebung, Charaktere und Gegner vollständig in 3D gehalten. Auch das Interface ist für VR angepasst. Über die Steuerung und das Gameplay sind leider noch nicht allzu viele Informationen vorhanden. Jedoch kann man dem Trailer entnehmen, dass der Spieler vermutlich selbst seine Waffe schwingen kann, um Angriffe einzuleiten. Zusätzlich erhält man Skins und Outfits für seine Charaktere, teilweise als DLCs.

Square-Enix-GREE-HTC-Vive-Kai-ri-Sei-Million-Arthur-VR

Laut den Entwicklern ist das Spiel exklusiv für die HTC Vive verfügbar. In einer Pressemeldung zur Bekanntmachung des Spiels im Jahr 2016 sagte HTC dazu Folgendes: “Wir arbeiten nun mit Square Enix und ihrem Partner Gree zusammen, um eine VR-Version des Titels Kai-ri-Sei Million Arthur VR zu erstellen. Das Spiel ist eines der meist verkauften Kartenspiele im Bereich der Mobile Games weltweit und wird exklusiv auf der HTC Vive veröffentlicht, […] dadurch stellen wir die schillerndsten VR-Erfahrungen für die HTC Vive zur Verfügung.”

Daher gehend ist nicht zu erwarten, dass das Spiel für die Oculus Rift verfügbar sein wird. Eigentlich wollte HTC keine Exklusivtitel veröffentlichen. Sogar für ihre eigenen Spiele, wie Arcade Saga, ermöglichten sie Support für die Rift und sogar für die PSVR. Mit der ersten offiziellen Exklusiv-Veröffentlichung von Kai-ri-Sei Million Arthur VR ändert sich diese Herangehensweise.

(Quellen: RoadtoVR | SchwartzPR)

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei