Space Pirate Trainer Alpha Screenshot

Space Pirate Trainer scheint zunächst simpel und im ersten Moment wenig Abwechslung zu bieten, es erfordert jedoch eure volle Aufmerksamkeit und wird euch nach wenigen Runden ins Schwitzen bringen. Ihr seid bewaffnet mit 2 Laserpistolen und 2 Schilden und müsst Welle um Welle gegen fliegende, kugelförmige Roboter kämpfen. Dies ist extrem schwierig, da euch die Roboter aus allen Richtungen angreifen und ständig unter Beschuss nehmen.

Space Pirate Trainer in der Alpha-Version

In Space Pirate Trainer habt ihr zwei identische Laserwaffen mit 4 verschieden Feuermodi. Einzelschuss, Dreierschuss, Dauerfeuer und ein Laser, der sich auflädt und aufgeladen einen enormen Schaden verursachen kann. Der aufladbare Laser ist somit sehr effektiv, braucht jedoch gute Schützen die möglichst mit jedem Schuss treffen. Wir wählen häufig das Dauerfeuer, da dieser Modus auch viele fehlgeleitete Schüsse verkraftet. Mit einem Griff über eure Schulter könnt ihr euer Schild aktivieren. Damit könnt ihr die Schüsse der angreifenden Robotern abwehren und per Knopfdruck eine Druckwelle auslösen, welche die Schüsse in alle Richtungen ablenkt. Abgelenkt werden aber auch eure eigenen. Ihr müsst immer eine gute Mischung aus Abwehr und Angriff finden um gegen die gegnerischen Wellen bestehen zu können. Welle um Welle steigt der Schwierigkeitsgrad und ihr müsst mit immer größeren Wellen fertig werden. Unser Rekord liegt derzeit bei Welle 11. Wir hoffen aber, dass wir uns bald verbessern werden.

Space Pirate Trainer mit Schienbeinschoner

Sturz in Space Pirate Trainer

Chris stürzt beim Space Pirate Trainer. (Das Steißbein blieb unversehrt.)

Space Pirate Trainer wird euch schnell in seinen Bann ziehen. Die Jagd nach der Highscore ist so spannend und aufregend, dass das Spiel schnell süchtig macht. Wir haben schon einige Sessions mit diesem Spiel gemacht und der Wettkampf und der Siegeswille wird sofort entfacht. Leider vergisst man beim ganzen Zielen, Ausweichen und Springen schnell, dass man in einem VR-Headset steckt und an einem Kabel hängt. Außerdem ist die Sturzgefahr euer ständiger Begleiter. Aber genau das zeigt auch, wie sehr das Spiel fesseln kann. Die elektronische Musik untermalt die Atmosphäre perfekt und die schlichte und sehr stimmige Gestaltung trägt zum Suchtfaktor bei. Alles harmoniert und schottet euch perfekt von der realen Welt ab. Wir sind gespannt, wie sich das Spiel weiterentwickelt. In ca. 1-2 Wochen soll es ein großes Update für den Shooter geben. Space Pirate Trainer wird im April als Early Access Titel für die HTC Vive erscheinen. Der Preis steht aktuell noch nicht fest. Der Entwickler empfiehlt einen Spielbereich von 2m x 1,5m. Mehr Platz ist unserer Meinung nach aber deutlich besser!

 

[Beitragsbild: Steam]

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei