Space Channel 5 VR

Die Dreamcast mag zwar seinerzeit keine Chance auf dem Markt gehabt haben, dennoch erschienen für die Sega-Konsole etliche Kultspiele wie REZ, Shenmue, Crazy Taxi und Jet Set Radio. Auch das abgedrehte Musikspiel Space Channel 5 konnte eine treue Fan-Gemeinde erobern. Als Reporterin Ulala erledigt man via rhythmischer Tanzschritte jede Menge abgedrehter Aliens. Nun gibt es eine neue Demo mit dem Namen Space Channel 5 VR: Arakata Dancing Show und einen Full Release für die HTC Vive in diesem Jahr.

Space Channel 5 VR

Space Channel 5 VR: Arakata Dancing Show für HTC Vive

Bereits 2016 ließ Sega eine spezielle Version von Space Channel 5 erstellen, die für Besucher der Tokyo Game Show gedacht war. Anlässlich der Niconico Tokaigi Game Show im Land des rohen Fisches kommt eine Neuauflage des Kultspiels: Channel 5 VR: Arakata Dancing Show. Besucher der Spielemesse dürfen sich eine HTC Vive aufsetzen und erneut als Reporterin Ulala böse Aliens in Grund und Boden grooven. Diese haben – was auch sonst – die Erde auf ihrem Vernichtungsplan stehen . Ob sie eine Umgehungsstraße bauen wollen oder eine ander Motivation besitzen, wissen wir nicht.

Eine Besonderheit der Space-Channel-Reihe ist neben abgefahrene Ideen der groovige Design-Stil im Retro-Look, der irgendwo zwischen Austin Powers, Mars Attacks, Deee-Lite und Pizzicato Five liegt. Wer zufällig am 10. und/oder 11. Februar in Chiba weilt, kann die Erfahrung vor Ort ausprobieren. Sie dauert rund 15 Minuten und ihr solltet mindestens 13 Jahre alt sein. Besser noch: Space Channel 5 VR: Arakata Dancing Show soll später in diesem Jahr als Full Release offiziell für die HTC Vive erscheinen. Ob auch man auch andere Headsets sowie die PSVR bedienen will, steht noch offen. Ebenso wie ein Release im Westen. Wer schon jetzt Lust auf eine Runde Ulala verspürt, muss derzeit mit der flachen PC-Version vorlieb nehmen. Zumindest der zweite Teil ist für Windows erschienen und kostet auf Steam knapp 8 Euro.

(Quelle: VR Focus)

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei