Sony zeigt VR-Handschuh

Das Team von Sony PlayStation Magic Lab R&D arbeitet aktuell hauptsächlich an der PlayStation VR (PSVR). Im Speziellen arbeiten sie beispielsweise an verschiedenen Lösungen für die Eingaben in der virtuellen Welt und dabei entstand auch ein Touch VR-Handschuh im Stile des Films Minority Report. Dieser Prototyp wurde auf der GamesBeat Summit kurz vorgestellt, jedoch ist eine Weiterentwicklung noch nicht sicher.

Sony zeigt VR-Handschuh als Prototyp

Dr. Richard Marks ist ein führender Mitarbeiter beim Magic Lab. Marks arbeitete auch bereits an der PlayStation EyeToy Kamera und den PlayStation Move Controllern. Nun durfte nun auch den neuen Prototypen kurz vorstellen. Marks erläuterte in seiner Rede: “Wir erstellten bereits viele unterschiedliche Prototypen. Einer davon wurde von einem Mitarbeiter geschaffen, der den Film Minority Report gesehen hat. Dieser Film inspirierte ihn so sehr, dass er am nächsten Morgen die Technologie des Films auf seinen Prototyp übertrug, um eine Eingabemöglichkeit für ein Spiel zu schaffen.”

Minority-Report

Für diejenigen, die den Film nicht gesehen haben: Innerhalb des Science-Fiction-Films spielt Tom Cruise einen Charakter, der durch eine Art Holodeck mit verschiedenen Personen interagiert. Dabei verwendet er lediglich seine Hände, um die holografischen Symbole auf der Oberfläche zu aktivieren. Dieses futuristische Konzept inspirierte viele VR-Entwickler dazu, diese Technik innerhalb der Virtual Reality zu implementieren. Jedoch stellten viele Entwickler schnell fest, dass diese Form der Eingabe durchaus anstrengend sein kann. Schließlich muss man seine Hände die ganze Zeit in der Luft halten.

Leider ist der Prototyp von Sony nur ein Projekt von vielen und man kann sich nicht sicher sein, ob dieser VR-Handschuh jemals in Produktion geht. Marks sagt dazu Folgendes: “Wenn man als Entwickler viel Zeit in ein Projekt steckt, kann es passieren, dass man sich in etwas verrennt und es einfach nicht das richtige Produkt für sein Unternehmen ist. Manchmal kann man solche Ideen jedoch zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufgreifen.”

Die derzeitigen Eingabemöglichkeiten für die PlayStation VR Brille bestehen aus dem DualShock 4 Controller und den PlayStation Move Controllern. In diesem Monat wird mit dem Aim-Controller jedoch ein weiteres Eingabegerät eingeführt.

(Quelle: UploadVR)

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei