Sega Aufmerksamkeit des gesamten Unternehmens

Virtual Reality ist nicht zu stoppen. Dies hat sich auch bei den größten Publishern rumgesprochen. Neben Bethesda, 2K, EA, Sony und Ubisoft bekennt sich nun auch Sega zu VR.

VR hat die Aufmerksamkeit des gesamten Unternehmens

alien isolation, oculus rift, virtual reality,

In einem Interview mit MCV sagt Jurgen Post, Präsident von Sega Europe, dass VR die Aufmerksamkeit des gesamten Unternehmens hat. Überall in den Büros bei Sega liegen laut Post Virtual Reality Headsets und derzeit experimentiert man viel mit verschiedenen Spielen. Aktuell möchte Sega noch nichts ankündigen, aber das soll sich bald ändern. Außerdem sagt Post, dass Sega vor 3 Jahren eine Demo für Alien: Isolation auf die Oculus Rift gebracht hat und das Spiel somit sehr furchteinflössend war. Doch Post geht noch weiter und sagt:

“Diese Erfahrung zurück in die virtuelle Realität zu bringen ist ein Traum und Träume werden manchmal wahr”

Ob Post damit einen direkten Alien Ableger für VR meint, oder sich allgemein auf ein Horror-Spiel bezieht, ist nicht klar. Da Sega aber schon sehr bald eine Ankündigung machen will, brauchen wir uns wohl nicht mehr lange auf weitere Informationen gedulden. Ein Virtual Reality Sonic wird sich Sega aber wohl nicht trauen, denn für VR ist der blaue Igel doch etwas zu schnell.

[Quelle: MCV]

 

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
Tris Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Tris
Gast
Tris

Mag ja spektatkulär sein… aber da der Horror dann “derart real” ist… möchte ich bezweifeln, dass das Gehirn keine Schäden nimmt. Trauma ist ohne Probleme drin.