Seeking Dawn HTC Vive

Bereits in wenigen Wochen wird mit Seeking Dawn ein neuer First-Person-Shooter aus dem Hause Multiverse erscheinen. Am 12. Juli fällt der Startschuss für die Oculus Rift und die HTC Vive, jedoch müssen sich Besitzer/innen einer PSVR etwas länger gedulden.

Seeking Dawn erscheint im Juli für Rift und Vive

Wie die Entwickler/innen versprechen, wird Seeking Dawn ein Spiel mit reichlich Content. Über 20 Stunden Spielzeit verspricht der Einzelspielermodus und wenn ihr euch einsam in der Schlacht gegen die Aliens fühlt, könnt ihr die Kampagne auch kooperativ mit anderen Menschen bewältigen.

Seeking Dawn

Neben dem obligatorischen Gemetzel werdet ihr im Game auch eine Basis errichten, die euch hilft, euch vor den außerirdischen Kreaturen zu verteidigen und neue Waffen und Equipment zu entwickeln. Insgesamt sollen über 50 Werkzeuge auf euch warten, mit denen ihr Objekte für den Kampf und für das Überleben zusammenbauen könnt.

Wer in die Beta von Seeking Dawn will, der sollte das Spiel schnell vorbestellen. Aktuell warten noch 280 Keys auf Vorbesteller/innen, die bereits heute 35 Euro an die Entwickler überweisen wollen. Sprechen dürft ihr über die Inhalte aber noch nicht, denn alle Teilnehmer/innen müssen eine Erklärung akzeptieren, die eine Veröffentlichung der Inhalte des Spiels untersagt.

Seeking Dawn Oculus Rift

Ein Termin für die Veröffentlichung der PSVR-Version ist uns noch nicht bekannt, jedoch soll diese auch noch in diesem Jahr erscheinen.

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
Space Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Space
Gast
Space

ist das in deutscher Sprache? oculus sagt ja, steam sagt nein