sanitäter

Nachdem kürzlich bereits die norwegische Armee das Oculus Rift für sich entdeckte, haben nun auch die Briten einen Nutzen der neuen Technologie für sich entdeckt. Während die Norweger das Headset für die Steuerung ihrer Panzers nutzen wollen, hat die britische Armee eine Anwendungsmöglichkeit gefunden die etwas lebensbejahender ist. Das Oculus Rift soll bei der Ausbildung der Sanitäter in Kampfsituation helfen. Mit Hilfe einer komplexen Simulation die es ermöglicht verschiedenste Gefechtslagen zu simulieren, soll der Mediziner auf dem virtuellen Schlachtfeld lernen die Übersicht zu behalten und die Lage richtig einzuschätzen. Auf einem aktiven Schlachtfeld fällt es schwer sich genau zu orientieren, sowie die Schwere von Verletzungen richtig einzuschätzen und entsprechend zu behandeln, ohne gleichzeitig das Gefecht aus den Augen zu verlieren. Diese Umstände sollen mit Hilfe des Oculus Rift simuliert werden, damit Sanitäter der britischen Armee im Ernstfall vorbereitet sind.

In der Simulation kann der Sanitäter mit Hilfe eines Controllers die Verwundeten behandeln. Jederzeit kann von außen in die Simulation eingegriffen werden, um Aufgaben zu erteilen oder neue Lagen einzuspielen.

Entwickelt wird die Simulation in Zusammenarbeit der britischen Firma Plextek sowie dem Defence Science and Technology Laboratory (dstl), der Wissenschaftsdivision des britischen Verteidigungsministeriums. Plextek Consulting bietet Hard und Softwarelösungen für Unternehmen an und arbeiten schon seit langem mit der britischen Regierung zusammen.

Collette Johnson, die zuständige Projektmanagerin bei Plextek sagte, dass die Zusammenarbeit mit dstl es ermöglichen wird die Art und Weise, wie die medizinische Behandlungen auf dem Schlachtfeld angewendet wird, zu revolutionieren. Der hohe Immersionsgrad, der durch das Oculus Rift zu erreichen ist, würde den Lernprozess entscheidend verbessern und könnte auf eine große Bandbreite von Anwendung in der Industrie übertragen werden.

Dass Virtuelle Realität nicht nur ein Thema für Gamer ist, dürfte sich langsam rumgesprochen haben. Während in der Industrie und auch beim Militär Simulatoren schon seit langem zu Trainingszwecken eingesetzt werden, ist das Oculus Rift ein neuer Impuls in diesem Markt. Die Qualität der Simulation, die das Oculus Rift liefern kann hat zu den Industriesimulatoren aufgeschlossen, und das zu einem sympathischeren Preis. Durch den geringen Preis und die breite Verfügbarkeit wird das Oculus Rift Simulationen für die Ausbildung von Arbeitern branchenübergreifend möglich machen. Auch wenn Groß Britannien eine Nation vieler Traditionen ist, so erwiesen sie sich stets flexibel und bereit Neues zu adaptieren – hier setzen sie mit Sicherheit auf das richtige Pferd.

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei