Samsung Gear VR Controller Front

Samsung hat mit dem Gear VR Controller ein Zubehör für alle Samsung Gear VR Brillen veröffentlicht, welches dem System eine ähnliche Eingabemöglichkeit wie beim Daydream System von Google spendiert. Aktuell ist der Controller in Deutschland nur im Bundle mit der Gear VR zu bekommen, doch schon bald kann er auch separat gekauft werden. Wir haben uns den Controller angeschaut und sagen euch, ob sich die Investition von knapp 40 Euro in den Controller lohnt.

Samsung Gear VR Controller im Test

Gear VR Controller Touchpad

Gear VR Controller Touchpad

Die erste Kalibrierung und die Einrichtung des Controllers sind schnell erledigt. Die Oculus Software erklärt die einzelnen Schritte gut und nach wenigen Sekunden ist der Controller einsatzbereit. Der Controller besitzt ein großes Touchpad, welches auch gedrückt werden kann, 4 Button auf der Frontseite und einen Trigger an der Stelle, an der ihr ansonsten euren Zeigefinger ablegen würdet. Energie bekommt der Controller über zwei AAA-Batterien, die den kleinen Controller doch recht schwer machen. Doch dieses Gewicht ist eher vorteilhaft, da er damit etwas spürbarer in der Hand liegt als der Daydream Controller. Ebenso ist der Trigger an der Vorderseite des Controllers deutlich besser als die reine Touchpad-Lösung beim Daydream Controller. Ihr könnt immer akkurat mit dem Daumen steuern und anschließend mit dem Trigger bestätigen oder schießen. Das Vorhandensein des Triggers bedeutet außerdem, dass der Controller besonders gut für Shooter und ähnliche Spiele verwendet werden kann. Der Gear VR Controller liegt außergewöhnlich gut in der Hand und alle Tasten sind auch blind einfach zu finden.

Samsung Gear VR Trigger

Samsung Gear VR Trigger

Da der Controller nicht im Raum getrackt werden kann, muss sich der Controller mit eigenen Sensoren weiterhelfen. Diese funktionieren beeindruckend akkurat und auch ein starkes Schwingen des Controllers bringt die Sensoren nicht aus der Fassung. Wenn ihr den Controller jedoch eine Weile extrem stark schüttelt oder viele Minuten spielt, dann ist der Controller irgendwann nicht mehr richtig ausgerichtet. Ein längeres Betätigen des Home-Buttons reicht aber aus und der Controller schaut wieder in die richtige Richtung.

Der Controller benötigt außerdem einen fixen Punkt im Spiel, von dem aus er sich dreht. Dieser Punkt ist beim Samsung Gear VR Controller besser gewählt als beim Daydream System und etwas weiter vom Körper entfernt. Dennoch fühlt sich die Position des Controllers nicht korrekt an, aber mehr kann die aktuelle Generation an Controllern für Virtual Reality für das Smartphone noch nicht leisten.

Warum brauche ich den Controller?

Gear VR Controller in der Hand

Gear VR Controller in der Hand

Im Oculus Store für die Gear VR stehen bereits zahlreiche Spiele bereit, die den Controller vollständig unterstützen. Diese Unterstützung ist zwar nicht immer besonders innovativ, doch zumindest ist sie vorhanden. Auch Spiele, die noch keinen Support für den Controller erhalten haben, können natürlich mit dem Eingabegerät gesteuert werden. So müsst ihr beispielsweise bei Mahjong nicht mehr ständig gegen die Gear VR tippen, sondern könnt entspannt mit einem Knopfdruck drehen.

Zudem ist der Controller natürlich in sämtlichen Menüs verwendbar und auch beim Surfen mit dem Browser könnt ihr über das Touchpad schnell und einfach durch die Seiten scrollen. Auch das Eingeben von Text fiel uns mit dem Controller sehr leicht, da die Buchstaben schnell, intuitiv und akkurat anvisiert werden können.

Fazit

Der Samsung Gear VR Controller erweitert das Gear VR System sehr sinnvoll und Samsung und Oculus leisten ganze Arbeit, damit auch genügend Content für den Controller zugänglich gemacht wird. Die Verarbeitung ist top, der Controller und die Buttons fühlen sich gut an und das Abdriften des Controllers hält sich in Grenzen. Wir können den Controller definitiv empfehlen, auch wenn er nicht wirklich die Immersion steigert, da er kein Tracking für die eigene Position im Raum besitzt.

Der Controller ist aktuell bei Amazon zwar schon als einzelnes Produkt gelistet, doch er ist bei Amazon selbst derzeit nicht auf Lager. Das Bundle aus aktueller Gear VR und Controller kann aber in diversen Shops gekauft werden.

Stark
  • sinnvolle Erweiterung
  • erhöht die Immersion
Schwach
  • kein Positional Tracking
  • driftet gelegentlich ab
3.5 / 5
avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
bullet force Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
bullet force
Gast
bullet force

This is really interesting information for me. Thanks for sharing!