Star Wars VR Experience - Trials on Tatooine Screenshot
Tower Tag auf Steam

Auch wenn es Virtual Reality in diesem Jahr noch nicht in alle Haushalte geschafft hat, so ist das Interesse von vielen Unternehmen aktuell immens. Viele Unternehmen möchten sich mit und in VR präsentieren und das neue Medium für Werbezwecke verwenden. Wenn es eine Marke gibt, die keine Möglichkeit der Vermarktung auslässt, dann ist es wohl Star Wars. Lucasfilms presst das Format in jedes erdenkliche Spielzeug und Zubehör. Außerdem wurde bereits eine Star Wars Erfahrung auf Steam veröffentlicht, die mit der HTC Vive erlebt werden kann. Doch nun macht eine weitere Erfahrung von sich Reden, die den Titel Rogue One: Recon trägt.

Rogue One: Recon

Rogue One: Recon wird keine animierte Erfahrung, in der ihr euch frei bewegen könnt. Es handelt sich um ein 360 Grad Video, indem ihr zum reinen Beobachter werdet. Der Inhalt wurde auch von dem ILMxLAB erstellt, welches auch für Trials on Tatooine auf Steam verantwortlich ist. Im Video werdet ihr zu einem X-Wing Scout, der gerade in die Nähe des Todessterns kommt und sich auf Ärger gefasst machen muss. Die Erfahrung wird noch bis zum 13. November exklusiv bei Verizon gezeigt, doch am 14. November wird das Video auch auf der Facebook-Seite von Verizon verfügbar sein und dann kann sich jeder die 360 Grad Erfahrung anschauen.

 

0 0 vote
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
1 Kommentar
älteste
neuste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
trackback

[…] Beitrag Rogue One: Recon – 360 Grad Star Wars Erfahrung zuerst gesehen auf VR∙Nerds. VR·Nerds am […]