Rodin-WebVR-WebAR

Die Erstellung von AR- und VR-Inhalten ist ein wichtiger Bestandteil für das Wachstum des VR-Markts. Entsprechend gibt es bereits diverse Software für die Entwicklung von AR-Inhalten, wie beispielsweise ARKit von Apple und ARCore von Google. Sie ermöglichen es Entwicklern, in vereinfachter Form Apps zu erstellen. Nun erscheint ein Gegenstück für WebVR auf dem Markt: Die webbasierte Entwicklerplattform Rodin möchte zukünftig die Erstellung von AR- und VR-Inhalten für Web Developer vereinfachen und ermöglicht die Entwicklung von Apps für alle gängigen VR-Brillen mit PC, Mac und Smartphones.

Rodin ermöglicht vereinfachte Entwicklung von AR- und VR-Inhalten

Mit der webbasierten Entwicklerplattform Rodin soll es zukünftig für Web Developer wesentlich einfacher werden, diverse AR- und VR-Inhalte zu entwickeln. Die Plattform basiert auf WebVR und WebAR und ermöglicht besonders Entwicklern mit JavaScript-Kentnissen das Erstellen von immersiven Erfahrungen im Browser.

Dabei möchte Rodin den Entwicklungsprozess so simpel und intuitiv wie möglich halten. Durch die Nutzung von Templates werden Animationen, Partikeln und vieles mehr einfach in die VR-Erfahrung integriert. Dabei können die Entwickler auf eine große Anzahl an verschiedenen Modulen zugreifen, die für unterschiedliche Projekte und Aufgaben nützlich sind. Einige davon sind kostenfrei, andere werden kostenpflichtig sein. Mit Rodin können Anwender Apps für alle bekannten VR-Brillen erstellen. So ist die Entwicklung von Software für Oculus Rift, HTC Vive, Android-Brillen, iOS und WebVR möglich.

Rodin-WebVR-WebAR

Derzeit befindet sich die Plattform in der Beta-Phase. Innerhalb dieses Zeitraums ist die kostenlose Nutzung für jedermann möglich. In zukünftigen Versionen werden Bezahloptionen eingeführt, die den Zugang zu verschiedenen Tools und Funktionen ermöglichen. Dafür wird die Template-Datenbank auch regelmäßig erweitert. Gleichzeitig wird allerdings weiterhin eine kostenfreie, jedoch abgespeckte Version zugänglich sein.

Rodin ist nutzbar mit Mac, PC und Smartphone. Dafür benötigt ihr lediglich einen Browser wie Firefox, Chrome oder Safari. Die Entwicklerplattform befindet sich auf dieser Seite.

(Quellen: VR Focus | Video: Rodin Youtube)

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
Taron Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Taron
Gast

Thanks for the writeup guys!