Rick and Morty Virtual Rick-Ality

Für alle Fans von Rick and Morty wird die nächste Woche besonders spannend. Owlchemy Labs hat angekündigt, dass am 20. April das Spiel Rick and Morty: Virtual Rick-Ality erscheinen wird, welches in Zusammenarbeit mit adult swim games entstanden ist.

Rick and Morty: Virtual Rick-Ality erscheint am 20. April

Das kommende Spiel wird zunächst nur für die Oculus Rift und die HTC Vive erscheinen. Die entsprechende Seite auf Steam ist bereits eingerichtet und verrät uns einige Details zum Spiel. So sollt ihr als Klon von Morty die Welt untersuchen, diverse Rätsel lösen, Rick bei bizarren Experimenten helfen und mutig durch die Portale in verrückte Welten schreiten.

Bei der Fortbewegung wird das Spiel auch generell auf Teleportation setzen und außerdem sind getrackte Controller nötig, da ihr im Spiel mit euren Händen agiert.

Aktuell ist noch nicht bekannt, für welchen Preis Virtual Rick-Ality angeboten werden wird. Die Entwickler empfehlen eine Spielfläche von nur 2m x 1.5m und somit sollte das Virtual Reality Spiel mit den meisten Setups spielbar sein. Owlchemy Labs ist auch für Job Simulator verantwortlich, welches wohl zu den bekanntesten und erfolgreichsten Virtual Reality Spielen der aktuellen Generation gehört. Wer die Zeit bis zum 20. April nicht überbrücken kann, der sollte sich die Zeit mit Accounting vertreiben. Die Erfahrung steht kostenlos auf Steam bereit und stammt aus dem Kopf von Justin Roiland.

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei