PlayStation VR In-Store Offensive

Es war eine etwas ruhige Woche für Playstation VR – von den Ankündigungen über den Koop-Modus bei Farpoint und dem Playstation 4.50 Update einmal abgesehen. Deshalb haben wir eine kurze Zusammenfassung über PSVR-Titel gemacht, die in dieser Woche veröffentlicht wurden oder zumindest interessant erscheinen. Mit dabei sind: The Persistence, Unearthing Mars und Cyber Danganronpa VR.

 

The Persistence: Mitspieler dank App und Smartphone

Diese Woche hat Sony The Persistence angekündigt, ein neues Sci-Fi-Survival-Horror-Spiel für die PSVR. Die Story selbst wird dabei wohl keinen Innovationspreis gewinnen: An Board eines Forschungsraumschiffes erwacht man aus dem Kälteschlaf, und wie man es im Weltall so kennt, sind auf einmal Mutanten und andere Monstrositäten die neuen Reisebegleiter. Und diese wollen natürlich nicht, dass der Spieler verhindert, dass das Raumschiff in ein schwarzes Loch gesogen wird.

Interessant ist The Persistence allerdings vor allem, weil Sony in Zusammenhang mit dem Spiel einen weiteren Schritt machen möchte, um den sozialen Gaming-Faktor zu erhöhen. Mit einer dazugehörigen App kann sich ein zweiter Spieler dazu schalten, der mit Smartphone oder Tablet, den VR-Spieler unterstützt. Aber auch in die Irre führen kann. Je nachdem was für Objekte er dem VR-Spieler übergibt. Der VR-Spieler kann wiederum einen “Virus” auf das Smartphone oder das Tablet laden, um so die App zu blockieren, was ihm wiederum Erfahrungspunkte gibt.

The Persistence, das im Mai erscheint, bestätigt zwei große Trends für die Playstation VR: Das Entwickler nach dem großen Erfolg von Resident Evil 7 gerne auf Horror-Titel setzen und das der Koop-Modus eine große Zukunft haben wird, wie auch die Ankündigung für Farpoint zeigt.

Welche Spiele verdienten diese Woche noch Aufmerksamkeit?

 

Unearthing Mars: Mars macht mobil

Das Spiel von Winking Entertainment ist seit dieser Woche im Playstation Store verfügbar. In dem PSVR-Exklusivtitel schlüpft ihr in die Rolle eines Weltraumforschers und dürft den roten Planeten Mars erkunden. In den zehn interaktiven Szenarien könnt ihr ein Raumfahrzeug steuern, eine Landung navigieren und die Geheimnisse des roten Planeten erforschen. Und wie es sich so gehört, trefft ihr natürlich auch auf Marsmenschen. Das zweistündige VR-Erlebnis ist für 14,99 Euro zu haben.

 

Cyber Danganronpa VR: Mörder im Klassenzimmer

Der Preis für den unmöglichst-auszusprechenden-Namen geht diese Woche an Cyber Danganronpa VR. Bei dem VR-Titel von Spike Chunsoft handelt es sich um ein Adventure innerhalb der in Japan populären Danganronpa-Reihe, die es seit 2010 auf sechs Fortsetzungen und Spin-offs sowie Mangas, Bücher und Animes gebracht hat. In Europa ist das Franchise, das sich rund um die Elite-High-School Hope’s Peak Academy dreht, die den “ultimativen Schüler” sucht, allerdings noch weniger bekannt.

Wer sich selbst an der Suche beteiligen will: Das VR-Erlebnis gibt es sogar umsonst. Dabei werdet ihr mit anderen Personen in einem Raum eingeschlossen und es gilt herauszufinden, wer der Mörder ist. Allerdings soll das VR-Erlebnis nur ein Vorgeschmack darauf sein, wie ein Langzeit-Titel später einmal aussehen könnte. Kritiker zeigten sich allerdings positiv überrascht, auch wenn die Spielzeit nur rund zehn Minuten umfasst.

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei