Prey-Typhon-Hunter

Bethesda kündigte auf der diesjährigen E3 neue Inhalte für Prey: Mooncrash an. Nun lässt das Entwicklerstudio seinen Worten Taten folgen und veröffentlicht am 11. Dezember das Update mit dem neuen Modus Typhon Hunter, welcher den Monitortitel um eine asymmetrische Multiplayer-Erfahrung bereichert. Doch auch VR-Enthusiasten dürfen sich freuen, denn zeitgleich erscheint mit TranStar VR ein neuer Singleplayer-Escape-Room-Modus für VR-Brillen.

Prey: Moon Crash – Neuer DLC “Typhon Hunter” ab 11. Dezember erhältlich

Mit Prey: Typhon Hunter dürfen die Spieler zukünftig innerhalb eines kompetitiven Versteckspiels gegeneinander antreten. Gespielt wird zu sechst. Dabei übernimmt der Suchende die Rolle des Morgan Yu, um innerhalb eines Zeitlimits die fünf anderen Mitspieler aufzufinden und ihnen mit Pistole oder Schraubenschlüssel den Garaus zu machen. Diese spielen als gestaltwandelnde Mimics, welche sich nach Herzenslust in alle möglichen Objekte verwandeln können.

So starten die Runden mit einer kurzen Vorbereitungsphase in der sich die Mimics ihr Versteck im Raum suchen können und ihre Strategie besprechen dürfen. Ob sie dabei passiv auf ihr kreatives Versteck vertrauen oder aggressiv vorgehen, ist dem Team selbst überlassen. Da jeder Mimic nur ein Leben besitzt, sind Angriffe deutlich risikobehaftet. Schaffen sie es allerdings Yu niederzustrecken, so wird dies mit dem Verstreichen von Zeit belohnt. Gewonnen hat entweder der Sucher, wenn er alle Aliens erledigt oder die Mimics, wenn mindestens einer des Teams unbeschadet davon kommt.

Prey TyphonHunter MP

Image courtesy: Bethesda

Eine VR-Version des neuen Multiplayer-Modus soll übrigens Anfang 2019 folgen.

Prey: Moon Crash – Escape-Room-Modus “TranStar VR”

Neben dem neuen Multiplayer-Modus erscheint zudem der exklusive VR-Escape-Room TranStar VR. In der Singleplayer-Erfahrung dürft ihr in verschiedenen Maps die Ereignisse vor Prey als Mitarbeiter von TranStar auf Talos I nacherleben. Dabei löst ihr diverse Rätsel in der virtuellen Umgebung und taucht tiefer in die jeweilige Geschichte der Orte ein.

In Morgan’s Office spielt ihr als Morgan Yu, um den Prototyp des Nullwave Device zum Laufen zu bringen. Innerhalb der Sim Labs übernehmt ihr die Rolle des Dr. Calvino, welcher einige Kniffe an seiner Erfindung ändern muss und in Yellow Tulip müsst ihr als Abigail Foy die Ereignisse in der gleichnamigen Bar aufklären.

Prey TyphonHunter MorgansOffice

Image courtesy: Bethesda

Als zusätzlichen Bonus könnt ihr in das virtuelle TranStar Museum besuchen, welches euch mehr über die Geschichte von TranStar und Talos I näherbringt. Darin könnt ihr zahlreiche Raumanzüge, Waffen und viele weitere Aliendinge begutachten. Zudem dürft ihr an einer interaktiven Tour teilnehmen.

Das kostenlose Update mit Typhon Hunter und TranStar VR erscheint am 11. Dezember für das bereits erhältliche DLC Prey: Mooncrash auf Steam sowie im PlayStation Store.

(Quellen: Bethesda | Video: Bethesda Softworks YouTube)

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei