Konrad the Kitten - Plüschtiere mit der Vive zum Leben erwecken

Auf Steam Greenlight steht aktuell eine Anwendung zum Voting bereit, die aus einem Plüschtier eine echte virtuelle Katze macht. Somit findet die erste knuddelige VR-Erfahrung vielleicht schon bald seinen Weg zu Steam. Wer wollte nicht schon immer die eignen Plüschtiere mit der HTC Vive zum Leben erwecken?

Konrad the Kitten – Plüschtiere mit HTC Vive zum Leben erwecken

In Konrad the Kitten bindet ihr einem Plüschtier eurer Wahl einen HTC Vive Controller um. Anschließend Wird im Spiel eine kleine süße Katze dargestellt. Wenn ihr diese in der virtuellen Welt aufheben wollt, dann hebt ihr in Wirklichkeit euer Plüschtier hoch. Die Katze hat auch verschiedene Bedürfnisse. Diesen könnt ihr nachkommen, indem ihr die Katze aufhebt und an speziellen Orten wieder absetzt. Durch die ähnliche Form und Flauschigkeit soll das ganze aber zu einem besonderen Erlebnis werden. Da man manche Dinge einfach leichter mit einem Video erklären kann, solltet ihr euch dieses kurz anschauen:

Konrad Kunze hatte diese Anwendung ursprünglich für seine Freundin zum Jahrestag programmiert, doch nun baut er die VR-Erfahrung für alle Interessenten da draußen aus. Wenn ihr wollt, dass das Projekt auch über Steam angeboten werden kann, dann solltet ihr hier voten.

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei