PlayStation VR Highlights

Die PlayStation VR Brille ist ein großer Erfolg für Sony und das Unternehmen konnte bereits fast eine Million VR Brillen verkaufen. Im PlayStation Store stehen auch aktuell einige hochwertige Titel bereit, aber die Anzahl an großartigen Spielen ist dennoch recht überschaubar. Sony verspricht jedoch, dass sich die Situation demnächst verbessern wird.

Über 220 neue PSVR Spiele und Anwendungen geplant

Auf der GDC in San Francisco hat Sony verraten, dass sich über 220 neue Inhalte für die PSVR Brille in der Entwicklung befinden. Über 100 Inhalte sollen sogar noch in diesem Jahr auf die Brille von Sony kommen. Zwar werden unter diesen 100 Inhalten auch sehr kurze Erfahrungen zu finden sein, doch die Auswahl wird dennoch deutlich steigen. Beispielsweise können wir uns bald über Ace Combat 7, Final Fantasy XV, Gran Turismo Sport und Tekken 7 freuen, auch wenn diese Spiele nicht komplett in der Virtual Reality spielbar sein werden.

Sony gab außerdem bekannt, dass bereits 100 Titel für die PSVR Brille zur Verfügung stehen. Hierbei scheint Sony aber die Inhalte aus allen einzelnen Stores zu zählen, denn in Deutschland ist die Auswahl doch deutlich kleiner. Es bleibt zu hoffen, dass Sony auch die Entwickler stärker bei einem weltweiten Release unterstützten wird, denn aktuell scheinen einige Studios an dieser Aufgabe zu scheitern.

Der anstehende Release von Farpoint und die Veröffentlichung des Aim-Controllers könnten auch einen maßgeblichen Einfluss auf die Entwicklung der kommenden Titel haben. Mit dem Aim-Controller wird Sony ab Mai 2017 einen Controller für Virtual Reality Inhalte anbieten, der mit Sticks ausgestattet ist und euch somit eine Fortbewegung in der virtuellen Welt ermöglicht. Sony hat bereits bestätigt, dass das Unternehmen an eigenen First Party Spielen für den Controller arbeitet und dass auch bestehende Titel einen Support nachgereicht bekommen könnten.

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei