Space Rift

Das Entwickler-Team Vibrant Core aus Bonn wird das Weltraumabenteuer Space Rift am 15. November für das PlayStation VR Headset in Europa, Asien und in Amerika veröffentlichen. Aktuell gibt es das Spiel bereits für die Oculus Rift und die HTC Vive und das Spiel wird in mehrere Episoden aufgeteilt. Wir gehen davon aus, dass auf PSVR zunächst auch nur die erste Episode erscheint.

Space Rift erscheint am 15. November für PSVR

Space Rift 3

Space Rift ist dabei kein 08/15 Weltraum-Shooter. Das Spiel mixt die Einsamkeit im Weltall mit einer schönen Story und fordernden Kämpfen. Im Spiel ist die Erde lange zerstört und die Menschen sind auf den Mars umgesiedelt. Auf den Mars ist aber Sauerstoff ein wichtiges Gut und daher ist der Sauerstoff auch im Spiel die Währung, mit der die Arbeiter bezahlt werden. Eigentlich hattet ihr im Spiel auch einen Job, mit dem ihr über die Runden kommen konntet. Diesen Job verliert ihr zum Beginn des Spiels aber, da das System meldet, dass ihr ein Feind seid. Also flieht ihr zu den Rebellen und beginnt bei diesen als Sammler von Mineralien zu arbeiten.

Was uns an der HTC Vive Version und an der Oculus Rift Version besonders gefallen hat, war die Erzählung der Story und die Steuerung der Raumschiffe. Man wird nicht überfordert und erhält trotzdem einige Möglichkeiten im Kampf. Außerdem hat uns die Fixierung auf eine Story sehr gefallen, denn häufig mangelt es Weltraumspielen an einer gut erzählten Geschichte. Die Geschichte wird auch hervorragend von der sehr professionellen Vertonung unterstützt und somit kann euch das Spiel schnell in seinen Bann ziehen. Unseren Test zur Version für den PC findet ihr hier.

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei