PlayStation VR Aim

Im Mai wird mit Farpoint ein neues Spiel für die PlayStation VR Brille erscheinen, welches auf einen neuen Controller für die Virtual Reality Brille von Sony setzen wird. Der Aim-Controller ist ein vollwertiger Virtual Reality Controller, der zusätzlich mit Sticks ausgestattet ist, damit ihr euch auch in der virtuellen Welt bewegen könnt. Auf der GDC in San Francisco gab Sony nun bekannt, dass weitere First Party Spiele für den Aim-Controller geplant sind.

First Party Spiele für den Aim-Controller geplant

Vielleicht wird der Aim-Controller nicht die coolste und hochwertigste Virtual Reality Waffe, aber sie wird für Shooter-Spiele einen deutlich besseren Komfort als die herkömmlichen Move Controller bieten. Den Move Controllern fehlt leider ein Stick, um sich in der virtuellen Welt fortzubewegen. Doch auch wenn sich die Waffe bereits für aktuelle Titel eignen könnte, so wissen wir noch nicht, welche Spiele zukünftig den Controller unterstützen werden.

Sony hat nun auf der GDC zumindest verraten, dass mit First Party Spielen für den Aim-Controller zu rechnen sei. Leider präsentierte das Unternehmen aber noch kein neues Spiel. Dafür soll aber The Brookhaven Experiment definitiv einen Support für den PlayStation Aim-Controller erhalten. Sicherlich wird Sony auch demnächst noch mehr verraten, denn das Unternehmen muss vor dem Verkaufsstart noch ein paar Anreize für den Kauf schaffen.

(Quelle: Road to VR)

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei