Pimax 8K Brille

Nach ziemlich unschmeichelhaften Hands-on-Berichten zur Pimax 8K Brille auf der CES 2018 veröffentlichte der Hersteller eine Stellungnahme und versprach für diesen Monat eine Analyse mit genauem Veröffentlichungsdatum. Diese liegt nun mehr oder weniger vor. Allerdings ohne genaues Datum, dafür mit einer Aussicht: Im zweiten Quartal 2018 will der chinesische Hersteller die Pimax 8K ausliefern können.

Pimax 8K: Auslieferung im zweiten Quartal

Wenn man böse wäre, stellt Pimax zwar das zweite Quartal in Aussicht, verrät aber nicht das Jahr. Da wir uns von den VR-Nerds selbst auf die Brille freuen, tippen wir aber auf das Jahr 2018. In einem langen Beitrag auf Kickstarter rekapituliert der Hersteller zuerst die Geschichte der Pimax 8K – angefangen vom ersten Prototypen, der genau vor einem Jahr fertig wurde, bis zum Prototyp V5, der auf der CES 2018 im Januar das Licht der Welt erblickte.

Nach dem chinesischen Neujahrsfest (Spring Festival) vom 15. bis 21. Februar 2018, das in China traditionell eine Urlaubszeit von zwei Wochen mitbringt, will Pimax das Modell M1 fertigstellen. Die Abwendung vom V bedeutet dabei, dass es sich bereits fast um das Vorserienmodell handeln soll. Ab Mitte März will Pimax die M1 dann auf Roadtouren zeigen. Außerdem gäbe es zu diesem Zeitpunkt eine kleine Community-Gruppe, die die Hardware testen könne. Die Auslieferung der finalen Version der Pimax 8K soll dann im zweiten Quartal erfolgen.

Die Pimax 8K erregte durch die technischen Details viel Aufsehen: Sie bietet zwei Displays mit je 3840 x 2160 Pixeln Auflösung und ein Sichtfeld von 200 Grad. Dazu kommt ein modulares System, bei dem sich beispielsweise Controller und Sensor-Stationen der HTC Vive verwenden lassen. Auch neue Module wie eigene Controller, Eye-Tracking und Wireless hat Pimax in Aussicht gestellt, womit fast jeder Wunsch nach einer High-End-Briller erfüllt werden dürfte. Für das Standard-Modell der Pimax 8K setzt der Hersteller allerdings darauf, das Bild von 2560 x 1440 Pixeln hochzuskalieren. Durch die höhere Pixelzahl bei der Anzeige kann die VR-Brille trotz des großen FoVs den Fliegengittereffekt vermeiden.

Wenn euch unsere Meinung zur Pimax 8K interessiert: Chris und Patrick haben über die VR-Brille in unserem aktuellen VR Weekly (siehe Video) diskutiert.

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
Andreas Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Andreas
Mitglied

Viele Versprechungen…. Und jetzt viele Entschuldigungen…. Und weitere Versprechungen….