Paranoid-Internet-VR-Kickerturnier-Berlin

Paranoid Internet veranstaltet am 18. Oktober in Berlin ein einzigartiges VR-Kickerturnier für Start-ups in seinen Büroräumen. Damit ermöglicht die Werbeagentur nicht nur ein interessantes Event zum Kennenlernen für junge Firmengründer/innen, sondern zudem eine völlig neue Art, um den traditionellen Kneipensport in einem virtuellen Stadion zu erleben.

Paranoid Internet – VR-Kickerturnier in Berlin: “Kicker is Dead – Or is it?”

Unter dem Motto: Kicker is Dead – Or is it? veranstaltet Paranoid Internet ein einzigartiges VR-Kickerturnier in Berlin. In den eigenen Büros werden die Besucher/innen mit VR-Brillen ausgestattet und dürfen das altbewährte Spiel Tischfußball auf eine völlig neue Weise erleben. Den einst leblosen Figuren an den Stangen wird dank VR-Technologie von Kynoa neues Leben eingehaucht, sodass echte Emotionen in virtuellen Gefilden stattfinden.

Das Event richtet sich an Start-ups, um insgesamt 24 verschiedenen Teams die Möglichkeit zu geben, vor Ort gegeneinander anzutreten. Gespielt wird in Zweier-Teams im Elimination-Modus, bis sich am Ende die besten zwei Gruppierungen gegenüberstehen. Neben dem Turnier erhalten die Besucher/inne zudem die Möglichkeit, sich kennenzulernen, auszutauschen und gegebenenfalls miteinander zu vernetzen.

Wer mitmachen möchte, kann sich kostenlos hier und auf Eventbrite registrieren. Interessierte sollten schnell sein, denn die Plätze sind begrenzt.

Das Event findet in wenigen Tagen am 18. Oktober von 16.00 bis 19.00 Uhr in der Ziegelstraße 29 in 10117 Berlin statt. Weitere Informationen findet ihr auf Facebook sowie der offiziellen Webseite von Paranoid Internet.

(Quellen: Paranoid Internet | Video: Koliseum Soccer VR YouTube)

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
HANKsVR Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Hanks
Mitglied

Auf den eigentlichen Star “Kynoa” welcher aus der Schweiz kommt und dieses Genre in VR umgesetzt hat, hätte man gerne noch etwas eingehen können. Denn der Event ist zwar gut und schön. Dass aber der neualte Fussball Klassiker dank VR wieder zu neuem Leben erweckt wurde was völlig anderes. Also bitte. Kynoa.com