Palmer Luckey HTC Vive

Palmer Luckey erfand in seiner Garage die Oculus Rift. Das ist natürlich  nur die halbe Wahrheit, aber irgendwann wird die Geschichte vermutlich so erzählt werden und der junge Bastler hat immerhin dafür gesorgt, dass VR in den Mainstream kommt und hoffentlich auch da bleibt. Inzwischen ist der Gründer von Oculus nicht mehr bei Oculus beschäftigt, was aber nicht bedeutet, dass er nicht weiterhin an VR glaubt. Zwar hatte er sich zeitweise etwas distanziert, nachdem er in Kritik wegen einer Wahlkampfunterstützung von Donald Trump stand, doch nun ist Luckey zurück und möchte auf Reddit für Ordnung sorgen.

Palmer Luckey moderiert jetzt den Oculus Subreddit

oculusrift

Zwar hatte Palmer Luckey schon häufiger auf Reddit seine Meinung zu VR-Themen geäußert, aber über manche Dinge konnte er dennoch nicht frei sprechen, da er selbst bei Oculus tätig war. Da Luckey aber nun frei und unabhängig ist, möchte er sein Wissen und seine Einblicke nutzen, um der Community einen Dienst zu erweisen.

Luckey scheint also im Reinen mit seiner Vergangenheit zu sein und wir freuen uns, dass er seine Eindrücke mit der Community wieder teilen wird und den Subreddit mit moderiert. Der Oculus Subreddit ist noch heute der wichtigsten Subreddit für Virtual-Reality- und Augmented-Reality-Brillen für alle System.

(Quelle: Reddit)

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
Mike Bartsch Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Mike Bartsch
Gast
Mike Bartsch

Es ist so traurig was aus VR geworden ist, denke nur an Spiele wie wow!
Auf einen Drachen durch Azeroth fliegen ,das war immer mein Traum!
Oder wie in Wing Commander Kilrathi killen!
Alles in einer Story mit VR verpackt wäre der Hammer!