Onward-Update1.5-VR-Shooter-HTC-Vive-Oculus-Rift

Entwicklerstudio Downpour Interactive kündigt einen neuen Patch für den VR-Multiplayer-Shooter Onward an. Das Update 1.5 kommt mit zahlreichen Features daher und integriert eine neue Schneekarte, neue Spielmodi mit Respawn-Punkten, zahlreiche neue Ausrüstungsgegenstände sowie Waffen-, Modell- und Performance-Upgrades. Außerdem gibt es soziale Features und ein überarbeitetes UI. Die obligatorischen Fehlerbehebungen sind ebenso mit inbegriffen.

Onward – Update 1.5: Neue Karte und zwei neue Spielmodi

Das neue Update 1.5 kommt mit jeder Menge frischen Content um die Ecke. Einen Vorgeschmack auf das Patch-Paket liefert folgendes Trailer-Video:

So dürfen sich die Spieler zukünftig in der russischen Basis Snowpeak bekämpfen, die in einer schneebedeckten Hügellandschaft in Russland angesiedelt wurde. Die Volk haben die Militäreinrichtung für sich beansprucht und das Lager zu eigenen Zwecken umgebaut. Als Marsoc ist es eure Aufgabe, den taktischen Stützpunkt zu zerstören.

Onward-Update1.5-VR-Shooter-HTC-Vive-Oculus-Rift

Für mehr Abwechslung sorgt der neue Spielmodus Uplink Aussault. Dieser beinhaltet zwar die Kernelemente des klassischen Gameplays, ergänzt diese jedoch mit Respawn-Punkten. So tretet ihr in Fünf-gegen-Fünf-Konstellationen gegeneinander an, um eine Verbindung herzustellen und einen Code zu senden. Während Team Volk unendlich oft respawnen darf, muss sich Team Marsoc insgesamt 20 Spawn-Tickets aufteilen.

Die Aufgabe der Marsoc ist es, zur Verbindungsstelle vorzudringen und den Code abzusenden. Die Volk gewinnen durch Verteidigung der Anlage bzw. dem Ausschalten aller Spieler, sodass sämtliche Respawns der gegnerischen Fraktion aufgebracht werden. Während der Runde dürfen beide Parteien auf unterschiedliche Spawn-Punkte zurückgreifen. Um eine Balance herzustellen, dürfen die Marsoc zusätzlich bei ihrem Teamführer respawnen.

Onward-Update1.5-VR-Shooter-HTC-Vive-Oculus-Rift

Außerdem stehen zukünftig neue abwechselnde Casual-Gamemodes im zweiwöchigen Takt zur Verfügung. Ähnlich wie das Spec-Ops-Halloween-Event sollen dadurch spaßige Spielmodi für mehr soziale Interaktion zur Auswahl stehen. Den Anfang macht das Gun Game, welches zehn Spieler in ein Free-for-All mit Respawn-Punkten wirft. Der Sieg wird durch den Abschuss mit jeder vorgegebenen Waffe erlangt.

Onward – Update 1.5: Neue Ausrüstung, Modelle, UI- und Performance-Upgrades

Für mehr Feuerkraft sorgen zukünftig die Waffen RPG7, der M203-Granatenwerfer mit Frag- und Smok-Granaten sowie die Leuchtfeuerpistole. Außerdem gibt es neue Waffenmodelle für die AK-74, SKS und Makarov.

Ebenso wurden die Modelle der Spielerhände neu überarbeitet, wodurch es neue Animationen für die Handhabung jeder einzelnen Waffe gibt. Auch das Aufheben von Objekten soll dadurch deutlich flüssiger von der Hand gehen und dank Knopfdruck ist das Auslösen diverse Gesten möglich.

Außerdem gibt es neue soziale Features, neue Ladebildschirme und ein überarbeitetes Menü. Balance- und Performance-Upgrades zählen ebenso zu den Neuigkeiten des Patches wie die obligatorischen Bug Fixes.

Die gesamten Patch Notes findet ihr hier.

(Quellen: Onward Steam-Blog | Video: Downpour Interactive YouTube)

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei