Während Mixed Reality Videos mit der HTC Vive und SteamVR bereits eine längere Tradition haben, so war die Verwendung der Rift für Mixed Reality Aufnahmen umständlich und unnötig kompliziert. Mit dem letzten Update hat Oculus jedoch ein Verfahren integriert, welches die Aufnahme von Mixed Reality Content auch mit der Rift zum Kinderspiel machen soll.

 Oculus veröffentlicht Mixed Reality Video Anleitung

Oculus Mixed Reality

Während Valve bei der Entwicklung der Mixed Reality Lösung auch stark auf den Einfluss der Community setzt, gibt Oculus direkt ein komplett durchdachtes Verfahren an die Endkunden. Oculus stellt für die Kalibrierung ein Kamera-Tool bereit und ein Bild, welches ausgedruckt werden muss und im Raum bei der Einrichtung platziert wird. Da sich die Rift immer deaktiviert, wenn ihr die Brille von der Nase nehmt, müsst ihr den Näherungssensor mit einem Klebeband abkleben. Die komplette Anleitung findet ihr hier.

Besonders praktisch an der Lösung von Oculus ist, dass alle Tools für eine exakte Einrichtung von Oculus kommen und nicht selbst gebastelt werden müssen. Somit sollte jeder Mensch gute Mixed Reality Aufnahmen machen können, wenn er eine geeignete Beleuchtung und einen großen Greenscreen besitzt. Jedoch sollte auch ein potenter PC vorhanden sein, denn Mixed Reality Aufzeichnungen benötigen viel Rechenleistung. Hier findet ihr die nötigen Spezifikationen.

Alle Tools von Oculus findet ihr hier.

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei