Marvel

Jason Rubin hatte eine großartige Ankündigung von Oculus versprochen und hier ist sie: Oculus arbeitet gemeinsam mit Disney daran das Marvel-Universum in die Virtual Reality zu bringen und die Unternehmen gaben erste Einblicke in Marvel Powers United VR auf Disneys D23 Expo in Anaheim.

Oculus und Disney kündigen Marvel Powers United VR an

Sanzaru Games möchte mit dem Spiel nicht nur ermöglichen, dass ihr in die Rolle eines Superhelden schlüpfen dürft, sondern auch, dass ihr gemeinsam eure Kräfte bündeln könnt, um eure Feinde zu bekämpfen. Insgesamt sollen 12 unterschiedliche Helden zur Auswahl stehen und somit sollte für einige unterhaltsame Stunden gesorgt sein. Im Spiel tretet ihr gegen die Kree an, eine Alien-Rasse aus Guardians of the Galaxy.

Leider werden wir uns auf das Spiel noch etwas gedulden müssen, denn Marvel Powers United VR wird erst im Jahr 2018 erscheinen und es sieht aktuell danach aus, als sei keine Version für die HTC Vive oder die PlayStation VR Brille geplant. Wenn es sich um die große Ankündigung handelt, auf welche Rubin kürzlich anspielte, dann ist das Spiel komplett von Oculus finanziert und in diesem Fall sollte man nicht damit rechnen, dass ein Release für andere Plattformen erfolgen wird.

(Quelle: Upload VR)

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz