Obduction

Obduction, ein Adventure Rätselspiel von den Entwicklern von Myst (1993), ist am 24. August für den PC erschienen. Leider war der Release etwas vor der Fertigstellung der VR-Version des Spiels, doch die Entwickler haben nun versprochen, dass diese in den nächsten Wochen nachgereicht wird.

Obduction erhält bald VR-Support

Obduction 2

Eigentlich hatten sich Fans des Spiels und Unterstützer der Kickstarter Kampagne auf den VR-Support zum Release gefreut. Cyan gibt aber ein Kickstarter Update um die Wogen zu glätten und sagt, dass es ihnen leid tue, dass die VR-Version noch nicht fertig ist. Es sei noch ein paar Optimierungen und Änderungen im User Interface nötig.

Falls ihr Obduction schon besitzt, braucht ihr keine Angst haben, dass ihr für die VR-Version erneut zur Kasse gebeten werdet. Obduction VR ist für alle Menschen kostenlos, die die Vollversion von Obduction besitzen.

Ein genaues Datum für den Release der VR-Version gibt es aber aktuell noch nicht, da die Entwickler nicht wissen, ob noch weitere Probleme auf sie zukommen. Cyan glaubt aber, dass es nicht länger als einige Woche dauern werde.

Finanziert wurde das Spiel über Kickstarter. Cyan hatte für die Entwicklung des Spiels nach 1.100.000 US-Dollar gefragt und konnte sogar 1.321.306 US-Dollar einsammeln.

Während der Kickstarter Kampagne im Jahr 2013 glaubte das Team noch, dass das Spiel im Oktober 2015 erscheint. Dies hat leider nicht geklappt und jetzt sollten die wenigen Wochen bis zur VR-Version auch nicht allzu stark wehtun. Auf Steam erreicht die Monitor-Version bereits die Bewertung “sehr positiv” bei 95% der Spieler.

Falls ihr das Spiel noch kaufen müsst, dann werden aktuell 29,99 Euro auf Steam fällig. Zu einem Support für die HTC Vive haben sich die Entwickler leider noch nicht geäußert.

[Quelle: Road to VR]

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei