Mit der Oculus Go will Mark Zuckerberg den Mainstream erreichen: Die Standalone-VR-Brille wird nur knapp 200 US-Dollar kosten, wenn sie im Frühjahr 2018 den Markt erreicht. Über 1000 Spiele und Erfahrungen verspricht Oculus auf seiner neu zur Brille eingerichteten Webseite. Kein Wunder, ist die Oculus Go doch laut Entwickler binär-kompatibel mit der Samsung Gear VR mit Galaxy-Smartphone. Jedoch soll zum Launch nur eine Auswahl von Spielen und Erfahrungen erhältlich sein und nicht die ganze Bibliothek vom Start weg zur Verfügung stehen.

Oculus Go – Qualcomm-Prozessor und Gear-VR-Kompatibilität

Mit der Oculus Go erhalten Interessierte einen komfortablen und günstigen Einstieg in VR: Das Hantieren mit VR-Headset und Smartphone entfällt, wodurch sich VR-Erfahrungen wesentlich einfacher und schneller erleben lassen. Viele technische Details verrät Oculus zur neuen Brille auf seiner Webseite bisher zwar nicht, wir schätzen aber, dass die Grafikqualität vergleichbar mit der Gear VR sein wird. Allerdings gab es im Rahmen der Veranstaltung dann doch noch einige Informationen.

Oculus Go Controller

Der Controller orientiert sich an dem für die Gear VR und ist mit diesem kompatibel. Die Oculus Go setzt auf ein LCD mit 2560 x 1440 Bildpunkten und sehr schnellen Umschaltzeiten kommen. Zusammen mit neu entwickelten „Next-Generation“-Linsen soll das VR-Headset ein äußerst scharfes Bild liefern. Das Sichtfeld ist laut Oculus ebenso groß wie bei der Rift. Als Prozessor dient nach Angaben von TomsHardware ein nicht mehr ganz taufrischer Qualcomm Snapdragon 821. Das Soundsystem beherrscht Spatial Audio, neben den eingebauten Kopfhörern lassen sich auch eigene anschließen. Besonders interessant wird es sein, wie gut oder schlecht die Akkulaufzeit bei der Oculus Go ausfällt – schließlich ist sie dafür prädestiniert, mit auf die Reise zu gehen. Dazu gibt es noch keine Informationen, ebenso wenig zum Gewicht: Leicht soll sie sein, wie leicht muss sich erst zeigen.

Oculus Go Games Erfahrungen

Die Kollegen von UploadVR haben sich die Mühe gemacht, alle VR-Spiele und -Erfahrungen auf der neuen Webseite zur Oculus Go zu sichten und aufzuführen. Ob diese dann wirklich die Launch-Titel sein werden, bleibt zum jetzigen Zeitpunkt noch offen. Man kann aber davon ausgehen, dass die besseren Erfahrungen und Spiele eher früher als später den Weg auf die Oculus Go finden.

Erfahrungen:

  • A Night’s Sky
  • Discovery VR
  • Facebook 360
  • Hulu
  • Jurassic World: Apatosaurus
  • Netflix
  • Rooms
  • Star Chart

Spiele:

  • Anshar Wars 2
  • Bait!
  • CloudLands VR Minigolf
  • Dead & Buried
  • Dragon Front
  • Land’s End
  • Ocean Rift
  • Om Nom
  • Pilot Wings VR
  • Rangi
  • Rush
  • Sing Space
  • Smash Hit
  • VR Sports Challenge
avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei