Über mangelnden Spiele-Nachschub kann man sich derzeit nicht beklagen. Drei spannende VR-Titel sind jüngst für Konsole und PC erschienen, weshalb wir eine Auswahl für alle großen Systeme zusammenfassen. Auf der PSVR steht mit No Heroes Allowed! Strategiekost auf dem Plan. Über das märchenhafte Luna dürfen sich Besitzer einer Oculus Rift, HTC Vive sowie Windows-MR-Brillen freuen. Heiß ersehnt dürfte The Gallery – Episode 2: Heart of the Emberstone sein, das für die Oculus Rift und HTC Vive auf Steam bereit steht.

No Heroes Allowed! VR für PlayStation VR (PSVR)

Der Echtzeitstrategie-Titel No Heroes Allowed! VR feiert seine Veröffentlichung für PlayStation VR (PSVR). Innerhalb des PSVR-Spiels dürft ihr die Rolle eines Gottes der Zerstörung einnehmen, um mit beschworenen Monstern eure Feinde in strategischen Gefechten zu bezwingen. Dafür benötigt es sogenannte Charisma-Punkte, um die platzierten Monsternester schlüpfen zu lassen und eure Gefährten zum Wachsen zu bringen.

No Heroes Allowed! VR für PSVR

Außerdem solltet ihr eure beschworenen Kreaturen füttern, damit sie nicht an Ausdauer verlieren. Neben der Beschwörung und dem taktischen Geschick auf dem Schlachtfeld müsst ihr ebenso für eine gute Balance innerhalb eurer Armee sorgen. Die unterschiedlichen Schlachtfelder sorgen zudem für weitere taktische Elemente in den Kämpfen.

No Heroes Allowed! ist für 29,99 Euro im PlayStation Store für PlayStation VR (PSVR) erhältlich.

Luna für Oculus Rift, HTC Vive und Windows MR-Brillen

Im Indie-Titel Luna von Funomena übernehmt ihr die Kontrolle eines kleinen Vogels, der den Mond verschluckte und daraufhin durch einen gewaltigen Sturm von seinem Nest getrennt wurde. Um nach Hause zu finden, muss er seine Erinnerungen wiederherstellen, indem er diverse Rätsel löst. Dazu zählen das Nachbauen von Sternkonstellationen sowie das Aufbauen von kleinen Welten. Während der Reise lernt er neue und alte Bekannte kennen, sowie diverse Geister der Flora und Fauna, die neue Optionen und Möglichkeiten freischalten.

Luna ist für 14,99 Euro auf Steam für Oculus Rift und HTC Vive und für Windows MR-Brillen im Microsoft Store erhältlich. Außerdem soll eine 2-D-Version am 22. November 2017 erscheinen.

The Gallery – Episode 2: Heart of the Emberstone für Oculus Rift und HTC Vive

Die zweite Episode der The-Gallery-Reihe von Cloudhead Games ist für Oculus Rift und HTC Vive jetzt zu haben. Nach dem Vorgängertitel The Gallery – Call of the Starseed dürft ihr in The Gallery – Heart of the Emberstone in die Welt von Ember eintauchen und im Stil eines 80er Jahre Sci-Fi-Fantasyfilms durch Zeit und Raum reisen.

The Gallery: Heart of the Emberstone

Das VR-Abenteuer bietet euch ungefähr vier bis sechs Stunden Spielzeit, in der ihr in einer offenen Spielwelt eurem Forscherdrang folgen könnt und die Oberfläche sowie verlassene Orte erkunden dürft. Währenddessen löst ihr Rätsel und treibt die interessante Geschichte um eine mysteriöse Figur voran, die nach denselben Beweggründen wie ihr selbst handelt.

The Gallery – Episode 2: Heart of the Emberstone ist für 29,99 Euro für [amazon_textlink asin=’B073X8N1YW’ text=’Oculus Rift’ template=’ProductLink’ store=’vrne-21′ marketplace=’DE’ link_id=’5fc5a902-b4bc-11e7-bd97-75104a806f11′] und [amazon_textlink asin=’B01GG2FMV2′ text=’HTC Vive’ template=’ProductLink’ store=’vrne-21′ marketplace=’DE’ link_id=’681d6e6e-b4bc-11e7-8cb4-a3d729c0367f’] auf Steam, Oculus Home und im Vive Port erhältlich.

(Quellen: PlayStation Blog DE | Reddit Oculus | VR Focus | Videos: PlayStation Deutschland Youtube | Paradise Decay Youtube | Cloudhead Games Youtube)

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei