Auch wenn Virtual Reality eine beeindruckende Technologie ist und auch gewisse Vorteile bietet, so könnte Augmented Reality noch wesentlich interessanter für Unternehmen sein, die ihre Produkte anpreisen wollen. Nike geht den ersten Schritt und stattet einen Store in Paris mit einem Augmented Reality System aus, welches euch die verschiedenen Farbgestaltungen anzeigen kann.

Neue Styles mit Augmented Reality entdecken

Um die Anwendung zu nutzen, legt ihr einfach einen weißen Schuh in das System und anschließend könnt ihr die Farben des Schuhs anpassen. Nike bietet mit NIKEiD schon länger ein System an, mit dem man seinen eigenen Schuh gestalten kann. Mit dem Augmented Reality System könnt ihr den Schuh live in den neuen Farben betrachten und somit müsst ihr nicht mehr auf die Überraschung warten, wenn der Postbote bei euch klingelt.

Das System lässt sich nicht mit dem eigenen Smartphone steuern, sondern ihr müsst das Tablet im Store verwenden. Außerdem können aktuell nicht alle Modelle angepasst werden. Im Moment werden AirMax, LunarEpic Low und Cortez Modelle unterstützt. Im Video von Nike funktioniert die Technologie bereits sehr beeindruckend und wir hoffen, dass zukünftig auch Stores in Deutschland mit dem System ausgestattet werden.

Bei der Anwendung von Nike handelt es sich nicht nur um eine technische Spielerei, sondern die Kunden haben einen echten Nutzen von der Verwendung des Angebotes. Damit schlägt Nike einen guten Weg ein, denn VR und AR werden erst in Geschäften relevant, wenn die Kunden einen Mehrwert durch die Technologie erhalten.

(Quelle: Upload VR)

avatar
2 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
PeterHakan Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Hakan
Mitglied

Projektion ist kein AR.

Peter
Gast
Peter

Ich gebe meinem Vorposter recht. Das hier gezeigte hat nichts mit AR zu tun.