Magic Leap ist eine geheimnisvolle Augmented Reality Brille, von der viele Menschen bereits gehört haben. Google investierte bereits im Jahr 2014 542 Millionen US-Dollar in das Unternehmen und bis heute gab es keine öffentliche Vorstellung des Produktes. Magic Leap zeigt sich bis heute nur in Form von Videos, die angeblich direkt durch die Brille aufgenommen wurden. Doch stehen wir eventuell jetzt kurz vor der Präsentation?

Neues Patent zeigt schlankes Design

In den letzten Jahren hat auch Google die Investitionen erhöht, Qualcomm ist mit im Boot und auch die Alibaba Group hat Magic Leap Geld vor die Füße geworfen. Magic Leap kommt aktuell auf eine Unternehmensbewertung von 4.5 Milliarden US-Dollar und ist somit wohl eines der erfolgreichsten Startups auf diesem Planeten. Auch wenn die Zahlen viel versprechen, so kennen die meisten Menschen nur solche Videos von Magic Leap:

Nun hat Magic Leap aber ein neues Patent eingereicht und gibt uns somit neue Informationen. Das Patent beschreibt ein Virtual Reality oder Augmented Reality Headset, bei dem das System an den Pupillenabstand des Trägers angepasst werden kann. Doch neben dieser Information zeigt Magic Leap auch Bilder mit einem schlanken Design.

magic-leap-design

Die gezeigten Bilder geben uns aber nur eine Idee vom letztendlichen Aussehen der Brille. Es ist nicht davon auszugehen, dass die Brille genau in der gezeigten Form erscheinen wird. Diesen Gefallen wird uns Magic Leap nicht tun.

Während Magic Leap sich noch mit vielen Details zurückhält, ist die Konkurrenz bereits mit den ersten Development Kits an die Öffentlichkeit gegangen. Die HoloLens von Microsoft kann schon seit einiger Zeit bestellt werden und das Meta 2 Headset steht kurz vor der Auslieferung an alle Vorbesteller. Dennoch soll Magic Leap ein spannenderes Produkt als die Konkurrenz planen. Aktuell sind dies aber nur Gerüchte und wir werden erst wissen wie gut Magic Leap ist, wenn die Entwickler die Katze aus dem Sack lassen.

[Quelle: Upload VR]

 

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei