leap-motion-gear-vr

Leap Motion ist bereits seit einigen Jahre im Virtual Reality Umfeld aktiv und hat in diesem Jahr dem Leap Motion Controller ein wichtiges Update verpasst und damit das Tracking der Hände deutlich verbessert. Doch der Leap Motion Controller hat das Problem, dass er nicht speziell für Virtual Reality gedacht war und somit nicht den nötigen Anforderungen entspricht. Nun hat das Unternehmen aber eine neue Variante vorgestellt, die wegweisend für das Tracking der Hände sein könnte und mit mobilen VR Headsets funktioniert.

Mobile VR Hand-Tracking mit 180 Grad Field of View

reference-fov-1-759x1024

Bisher war das Tracking der Hände auf einen zu kleinen Bereich beschränkt und dadurch entstand schnell das Gefühl, dass die gezeigte Welt nicht echt sei. Mit dem neuen Controller soll dieses Problem der Vergangenheit angehören, denn er besitzt ein Field of View von 180 Grad und kann eure Hände somit deutlich früher erkennen, als ihr sie im Headset sehen könnt. Außerdem soll der neue Tracker die zehnfache Geschwindigkeit bieten und dabei deutlich weniger Strom benötigen. Deshalb ist es auch möglich, diesen Tracker mit einem Virtual Reality Headsets für Smartphones zu kombinieren. Aktuell verwendet Leap Motion die Samsung Gear VR und noch in diesem Monat möchte man das neue Produkt auf einem Event vorstellen.

 

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] begutachten. Ein Modul für das Monitoring of the Hände fehlt der Brille zwar, aber es kann ein Leap Movement Controller per USB angeschlossen or einfacher Controller who each Oculus Go be […]