lantern-vr

Im Jahr 2009 sorgte das Spiel Flower von thatgamecompany für viel Aufsehen. Das Prinzip war simpel und weit entfernt von klassischen Inhalten für die PlayStation 3, doch das herrliche Design und die beruhigende Atmosphäre führten dazu, dass fast jeder PS3 Besitzer dem Spiel eine Chance gab. Zwar wird thatgamecompany kein neues Flower-Spiel für VR auf den Markt bringen, aber die Entwickler von Storm in a Teacup werden in der nächsten Woche Lantern für die HTC Vive und die Oculus Rift veröffentlichen.

Lantern wird die VR Antwort auf Flower

Im Spiel kontrolliert ihr ein Licht, das ihr durch eine Umgebung führt, die von asiatischen Landschaften inspiriert ist. Mit eurem Licht bringt ihr Farbe in eine Welt, die eigentlich nur Graustufen kennt. Euer Weg führt zu einer einsamen und unglücklichen Prinzessin und ihr bringt neues Licht in ihr Leben.

Auch wenn wir das Spiel noch nicht testen konnten, so verspricht der Trailer bereits eine sehr entspannende Virtual Reality Erfahrung, die mit optischen Effekten beeindruckt. Das Spiel wird nicht nur mit einem Virtual Reality Headset spielbar sein, sondern es kann auch an einem herkömmlichen Monitor gespielt werden. Am 15. November erscheint das Spiel zunächst mit Oculus Rift und HTC Vive Support, aber wir könnten uns durchaus vorstellen, dass dieses Spiel auch ein großartiger Titel für PlayStation VR wäre. Aktuell gibt es hierzu aber noch keine Aussage der Entwickler.

 

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei