VR-Therapie zur Schmerzreduktion

Virtual Reality findet nicht nur im Entertainment-Bereich nutzen, sondern bietet zudem beeindruckende Möglichkeiten im medizinischen Sektor. Das VR-Start-up Healthy Mind setzt auf VR-Therapie zur Schmerzreduktion als verträglichen Ersatz zu Medikamenten. Das Pariser Krankenhaus Saint-Joseph testet die revolutionäre Methode nun erstmals in der Praxis.

Healthy Mind – VR-Therapie zur Schmerzreduktion

Virtual Reality als Alternative zu medikamentöser Behandlung? Eine gewagte Methode, die nun erstmals im Pariser Krankenhaus Saint Joseph Anwendung findet. Das VR-Unternehmen Healthy Mind entwickelte ein VR-Projekt, dass effektiv dazu beitragen soll, das Schmerzempfinden von Patienten zu reduzieren.

Dabei setzen die Entwickler auf zwei verschiedene Verfahren. In einer passiven Version der VR-Erfahrung werden die Nutzer in eine von drei verschiedenen, entspannenden Umgebungen auf eine geleitete Tour geführt. In den 5 bis 50-minütigen Behandlungssitzungen finden sich die Schmerzpatienten in einem buddhistischen Zen-Garten, einem idyllischen Wald voller Tiere oder einer verschneiten Gebirgslandschaft, wieder. Das gemütliche Umfeld wird mit verschiedenen Sounds unterstrichen, die mit verifizierten Methoden der Musiktherapie und Hypnose erstellt wurden. Das Ziel ist einen Zustand der absoluten Entspannung zu erreichen. Die passive Variante soll hauptsächlich bei Operationen, Anästhesien oder ähnlichen Anwendungsfeldern genutzt werden.

VR-Therapie-Healthy-Mind

Image courtesy: Saint-Joseph Hospital / Reuters

In der zweiten Version der immersiven VR-Therapie nutzt Healthy Mind einen interaktiven Modus, der den Teilnehmer/innen erlaubt, mit der Umwelt zu interagieren. Dadurch sollen diverse kognitive Funktionen angesprochen werden, um durch Konzentration eine zusätzliche Ablenkung zu erzeugen. Innerhalb der Virtual Reality musizieren die Patienten oder betätigen sich künstlerisch an Mal- und Zeichenaktivitäten.

Healthy Mind sammelt derzeit Daten über die Effektivität der Methode im Pariser Krankenhaus Saint-Joseph sowie in weiteren Einrichtungen der Krankenhausgruppe. Bisher scheint man beeindruckt von den Ergebnissen, denn Doktoren von Saint-Joseph sehen großes Potenzial in der therapeutischen Anwendung der VR-Technologie zur Schmerzreduktion.

(Quellen: Saint-Joseph Hospital | Reuters | VR Scout | Video: Healty Mind VR Youtube)

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei