Kostenlose Gear VR für Vorbesteller

Wie Sammobile unter Berufung auf Android World erfahren haben will, soll die Vorbestellung des Galaxy S7 und des Galaxy 7 Edge am Tag der Präsentation starten. Also während des World Mobile Congress in Barcelona am 21. Februar. Es wäre nicht das erste Mal, dass Samsung nach diesem Schema vorgeht. Zuletzt ging Samsung so beim Galaxy Note 5 und dem Galaxy S6 Edge+ vor. Außerdem will Android World erfahren haben, dass es eine kostenlose Gear VR für Vorbesteller des Galaxy S7 oder Galaxy S7 Edge geben wird, wenn man zwischen dem 21. Februar und dem 10. März das Smartphone vorbestellt. Das S7 und das S7 Edge soll mit der Gear VR schließlich am 11. März ausgeliefert werden. Dieser Termin wurde bereits einige Male als Releasetermin gehandelt.

Wird es wirklich eine kostenlose Gear VR für Vorbesteller geben?

Gear VR Produktbild zeigt die Halterung und das Gewicht

Halterung und Gewicht der Gear VR || Quelle: Samsung

Zunächst sei gesagt, dass es sich um ein Gerücht handelt. Dennoch scheint das Ganze nicht absurd und macht durchaus Sinn. Samsung verkauft seine Flagschiffe zu einem stolzen Preis und bietet dem potentiellen Kunden sehr häufig Vergünstigungen an. Sei es in Form von regelmäßigen Cashback-Aktionen oder in Form von gratis Geräten beim Kauf des Smartphones. Meistens ärgert man sich, wenn man ein Samsung Flagschiff nicht innerhalb einer Aktion kauft, denn spätetens nach dem Verstreichen der Rücksendefrist startet garantiert die nächste Aktion. Was können wir daraus lernen: Ja, Samsung könnte eine kostenlose Gear VR für Vorbesteller möglich machen. Auch der Preis von 99€ für die aktuelle Gear VR liegt in dem Ersparnisbereich der sonstigen “Gratis”-Aktionen von Samsung. Außerdem scheint Samsung beim Galaxy S7 und S7 Edge voll auf Virtual Reality zu setzen. Dies hatte Samsung erst kürzlich mit dem neuen Teaser zum Unpacked Event bewiesen. Und hier schließt sich auch wieder der Kreis. Samsung stellt die Gear VR im Teaser in den Fokus zu den neuen Top-Modellen. Was liegt da näher, als die Gear VR dem Smartphone direkt beizulegen. Ebenso würde Samsung mit dieser Aktion die Nutzerbasis erhöhen, das zu deutlich mehr Verkäufen und Inhalten im Oculus Store für die Gear VR führen sollte.

 

[Quelle: Sammobile / Android World || Beitragsbild: Samsung ]
avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei