Kona-VR-Oculus-Rift-HTC-Vive-PlayStation-VR-PSVR

Indie-Entwicklerstudio Parabole veröffentlichte kurzerhand die VR-Version des Mystery-Abenteuers Kona für Oculus Rift und HTC Vive auf Steam sowie für PlayStation VR (PSVR) im PlayStation Store.

Kona VR – Mystery-Abenteuer für PlayStation VR (PSVR) und PC-Brillen veröffentlicht

Kona VR befördert euch in ein ländliches Städtchen rund um den Atâmipêk-See im verschneiten Kanada in den 70er Jahren. Der abgelegene Ort wurde von einer Reihe bizarrer Ereignisse heimgesucht, wodurch sich das verwaiste Dorf in eine Geisterstadt verwandelte. In der Rolle des Detektivs Carl Faubert begebt ihr euch auf die Suche nach den mysteriösen Hintergründen und stellt euch dabei so manchen Gefahren, um an des Rätsels Lösung zu geraten.

Dabei erwartet euch eine spannende Mischung aus Survival-, Exploration- und Mystery-Elementen, die in einem atmosphärischen VR-Thriller vereint werden. Die spannende Geschichte entfaltet sich erst während euerer Untersuchung. Ihr stoßt rasch auf die ersten Leichen, die euch aufzeigen, dass es sich hier um einen ernst zu nehmenden Fall mit jeder Menge Gewalt handelt.

Aufgrund der eisigen Umgebung müsst ihr zudem auf die gefährlichen Schneestürme achten, die euch sonst das Leben kosten. Wer weniger Wert auf Survival-Gameplay legt, kann stattdessen in den KomfortModus wechseln. Dadurch kann man die immersive Atmosphäre in aller Ruhe auf sich wirken lassen. Insgesamt fünf Stunden Spielzeit soll euch der VR-Titel laut den Entwickler/innen bringen.

Kona-VR-Oculus-Rift-HTC-Vive-PlayStation-VR-PSVR

Zur Steuerung werden sowohl Gamepad wie auch die jeweiligen Bewegungscontroller der PC-Brillen unterstützt. So ist es auch in der PSVR-Version möglich, entweder mit PlayStation-Move-Controller oder mit DualShock-4-Controller zu spielen. Die Nicht-VR-Version von Kona wurde bereits letztes Jahr veröffentlicht, entsprechend praktisch ist die Cross-Speicher-Funktion, die es ermöglicht die Spielstände in beiden Versionen zu übertragen.

Kona VR ist im VR-Bundle für 19,99 Euro auf Steam für Oculus Rift und HTC Vive sowie für PS4 und PlayStation VR (PSVR) im PlayStation Store erhältlich.

(Quellen: PlayStation Blog | Video: PlayStation Youtube)

avatar
2 Kommentar Themen
4 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
5 Kommentatoren
komischSoloKrauTFrank WeberChristoph Spingersanta24 Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
santa24
Gast
santa24

Leider recht pixelig, vermute mal keine PS4Pro Unterstützung macht aber trotzdem Spaß. Alleine schon wegen dem “frei bewegen Modus” gekauft. Hoffentlich kommt noch ein Pro Update mit besserer Grafik.

Christoph Spinger

Ja, glaube die Pro wird aktuell noch nicht ausgenutzt. Schade eigentlich.

SoloKrauT
Mitglied

Laut Reddit, wird aktuell an einem Pro Update gearbeitet.

Frank Weber
Gast
Frank Weber

Hallo, ich habe ein Problem seit der Installation der VR Erweiterung. Starte ich das Spiel ohne das die PSVR an ist kann ich es am Fernseher spielen. Sobald ich die PSVR einschalte geht es nicht mehr weiter mit dem Laden. Kann mir jemand damit helfen. Ich habe das Game schon mehrmals neu installiert.

komisch
Gast
komisch

Ich komme einfach nicht in VR Modus obwohl das Spiel als VR Spiel auf dem PS4 Startbildschirm angezeigt wird. Die vorderen Sensoren der Brille leuchten nicht. Das hatte ich bei noch keinem anderen Spiel. Hat jemand eine Lösung für das Problem?

komisch
Gast
komisch

Nun weiß ich wo das Problem ist. Obwohl ich das Spiel aus dem VR Teil des Stores heruntergeladen habe muss ich zusätzlich das VR Upgrade für 5,99€ kaufen. Das sieht man erst nach dem Installieren in den Infos zum Spiel.
Ein äußerst fragwürdiges Geschäftsgebaren.