VR-Ninja-Dojo-Tokio-Japan-HTC-Vive

Tokyo bietet zahlreiche Attraktionen für seine Besucher und gilt als beliebtes Reiseziel für Touristen. Neben den spannenden Kulturgütern und der weltbekannten Elektronikmeile Akihabara (mit unserem VR-Shooter Tower Tag innerhalb der SEGA VR Arena) können sich Besucher ab dem 18. März dank VR-Technologie im ersten VR Ninja Dojo zum Shinobi ausbilden lassen. Das Erlebnis kombiniert reale mit virtuellen Übungen und lässt euch mit VR-Ninja-Examen abschließen.

VR Ninja Dojo – VR-Shinobi-Ausbildung in Tokyo

Die Ninjas gehören zu den bekanntesten Gestalten des alten Japans und wurden als ausgebildete Kämpfer im vorindustriellen Japan in zahlreichen Aufgaben eingesetzt. Dazu zählten Kundschaftermissionen, Spionage, Sabotage und Meuchelmord. Um die schattenhaften Eliteeinheiten des Feudaljapans ragen sich zahlreiche Mythen und Legenden, die bis heute ein romantisches Bild von den Shinobi abzeichnen.

Wer einmal selbst in die Ninjakünste eingeführt werden möchte, erhält beim nächsten Japanausflug erstmals die Möglichkeit dazu im ersten VR Ninja Dojo von Five for Uchikanda, Chiyoda, Tokyo. Innerhalb der VR-Ausbildungsstätte wird Kultur mit Entertainment verbunden, um die Besucher in einer Reihe von physischen Übungen die Bewegungen, Techniken und Waffen der Shinobi näher zu bringen.

VR-Ninja-Dojo-Tokio-Japan-HTC-Vive

Image courtesy: VR Ninja Dojo | Five for

Dafür durchlaufen die angehenden Ninjas zunächst eine Reihe von realen Übungen, um die ikonischen Katanas, Shuriken und Ninjutsus daraufhin in immersiver Umgebung einzusetzen. Nach der Einführung in die Ninjakünste können die ausländischen Besucher ihr frisch erlerntes Wissen innerhalb einer Wave-Shooter-VR-Erfahrung mit einer HTC Vive und angepassten Controllern anwenden.

Der Fokus soll dabei allerdings mehr auf Unterhaltung anstatt Authentizität liegen. Für Japaner ohne ausländische Begleitung ist der Zugang zu den VR-Kursen untersagt. Allerdings können diese ein spezielles Angebot buchen.

VR-Ninja-Dojo-Tokio-Japan-HTC-Vive

Image courtesy: VR Ninja Dojo | Five for

Das gesamte Erlebnis ist in Englisch gehalten. Wer gerade nicht das virtuelle Katana schwingt, darf die Künste anderer Shinobi-Anwärter über einen Bildschirm verfolgen. Beim erfolgreichen Abschluss der Ninja-VR-Erfahrung erhalten die Gäste ein Zertifikat, welches sie als erfolgreichen VR-Ninja auszeichnet.

VR-Ninja-Dojo-Tokio-Japan-HTC-Vive

Image courtesy: VR Ninja Dojo | Five for

Das gesamte Erlebnis für bis zu zehn Personen dauert ca. 75 – 90 Minuten und kostet 6,500 Yen (umgerechnet ungefähr 51 Euro).

(Quelle: VR Ninja Dojo | VR Scout | Video: VR NINJA DOJO YouTube)

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
jdcsithhsdcsc Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
jdcsithhsdcsc
Gast

hank you so much for this. I was into https://kodi.software/ this issue and tired to tinker around to check if its possible but couldnt get it done. Now that i have seen the way you did it, thanks guys
with
regards