Ist Nintendo nun doch an VR interessiert?

Nintendo hat schon immer seinen eigenen Kopf gehabt und eigentlich ist dies auch gut so. Leider ist die Wii U aber bekanntlich kein großer Verkaufserfolg und so schaut sich der japanische Hersteller nach neuen Möglichkeit um, mit denen Nintendo wieder an Gewicht für Gamer gewinnen könnte. Ist Nintendo nun doch an VR interessiert? Am Dienstag soll Nintendo auf einer Besprechung gesagt haben, dass man neben Smartphone-Spielen nun auch ein Auge auf Virtual Reality wirft.

Ist Nintendo nun doch an VR interessiert?

nintendo, virtual reality,

Bisher äußerte man sich bei Nintendo eher kritisch gegenüber Virtual Reality. So äußerte Reggie Fils-Aime, Chief Operating Officer von Nintendo of America, auf der E3 2014, dass die VR-Technologie noch nicht weit genug sei. Experimente mit Virtual Reality hatte er aber auch da nicht ausgeschlossen und sagte, dass man das Feld Virtual Reality untersuche. Virtual Reality sei aber eine unsoziale Erfahrung, da der Nutzer isoliert wird. Auch im Jahr 2015 zeigte sich Miyamoto, Entwickler von Super Mario, Pikmin, The Legend of Zelda, F-Zero, Donkey Kong, uvm. wenig euphorisch. Er sagte, dass er auf der E3 viele Tech-Demos und Erfahrungen gesehen hat, diese seien aber noch nicht ausgereift oder in dieser Form vermarktbar. Dabei war Nintendo einst mit dem Virtual Boy schon in die VR-Richtung gegangen, wenn auch vielleicht zu früh und in einer sehr reduzierten Form im Vergleich zu heute.

Jetzt ist man also wieder für VR offen und man scheint bei Nintendo mehr als vage Experimente zu machen. Leider gibt Nintendo aber noch keine weiteren Details bekannt. Die Nintendo NX Konsole, welche vielleicht in diesem Jahr präsentiert wird, wird aber vermutlich eher keine VR-Konsole. Dafür war Nintendo vermutlich zu lange zu skeptisch und die NX Konsole wird bereits einige Jahre in Planung sein. Eventuell könnte die neue Konsole auch eher in Richtung Augmented Reality gehen, denn dies versuchte Nintendo schon mit seinen Handhelds und scheint auch mit Pokemon Go (Niantic) auch weiterhin Interesse an dem Thema zu haben.

 

[Beitragsbild: Nintendo || Quelle: Twitter]
avatar
2 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
JohannesVirtual Boy die VR Brille von Gestern Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] eines der größte Misserfolge von Nintendo. Vielleicht liegt es auch an diesen Erfahrungen warum Nintendo so zurückhaltend gegenüber VR […]

Johannes
Gast

Wäre doch klasse, wenn Nintendo auf den Zug aufspringen würde. Mehr Konkurrenz belebt das Geschäft, weshalb dass für die Kunden nur gut sein kann. :-)