TPCAST Oculus Rift

Das Unternehmen TPCAST, welches durch das Vive-X-Programm gefördert wurde und mittlerweile einen Adapter anbietet, der die HTC Vive und die Oculus Rift von seinen Kabeln befreit, geht nun eine Partnerschaft mit Huawei ein, um die Möglichkeiten von 5G im Mittleren Osten für die Virtual Reality auszuloten.

Huawei und TPCAST wollen 5G gemeinsam nutzen

Huawei MoU-Signing-with-TPCast 20181018

 

Huawei ist den meisten Menschen sicherlich durch Smartphones bekannt, doch das Unternehmen hat noch weitere Eisen im Feuer. Darunter beispielsweise eine eigene Cloud, die besonders in Verbindung mit 5G für VR interessant werden könnte.

Im Rahmen der Zusammenarbeit mit TPCast wird Huawei seine Cloud-basierte Video- und VR-Plattform zur Verfügung stellen. Diese ermöglicht den effizienten Zugriff, die Verwaltung und den Betrieb von Videoinhalten sowie hochspezifischen Set-Top-Boxen (STB). Im Gegenzug stellt TPCAST den extrem latenzarmen Code RTCODEC und RTCIP, ein VR-Feedback-Steuerungsprotokoll sowie eine drahtlose Mehrbenutzer-VR-Zentralverwaltung bereit. Entsprechend sollen der Codec von TPCAST, die Cloud von Huawei und das 5G-Netz im Zusammenspiel zukünftig spannende Möglichkeiten für Virtual Reality und Augmented Reality schaffen.

Herr Wang Su, Vice President of Marketing von Huawei Middle East, sieht großes Potenzial in der künftigen Kooperation:

“Die Zusammenarbeit mit TPCAST wird uns bei der Markteinführung eines 5G-basierten Cloud VR Use Cases helfen. Huawei stellt mit der Etablierung des 5G-Ökosystems für den Nahen Osten die Cloud-basierte Use-Case-Entwicklungsplattform zur Verfügung und unterstützt die Integration und Verifizierung von 5G-Anwendungsfällen. Huawei’s E2E-5G-Low-Latency-Lösung und TPCAST’s Codec-Technologie werden zusammen ein verbessertes VR-Erlebnis ermöglichen. Diese Partnerschaft wird Organisationen in der Region fördern und neue Wachstumschancen gewährleisten.”

Huawei und TPCAST sind nicht die einzigen Unternehmen, welche die Chancen von 5G für VR erkannt haben. Auch HTC ging bereits mit China Mobile eine Partnerschaft ein und gründete gemeinsam die “5G Devices Forerunner Initiative”.

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei