Lucid Trips HTC Vive

Am selben Tag der Vorstellung des HTC Vive Dev Kits während der Mobile World Conference in Barcelona, fragten sich viele, was die Kameralinsen an der Front des VR-Headsets für Funktionen hätten. Zu der Zeit kommentierte weder HTC noch Valve, was hinter den Linsen steckt.

HTC Vive Vorstellung

Die Gerüchteküche spekulierte weiter, als schließlich die ersten Entwicklerkits die Spieleentwickler erreichten. Hier waren die Linsen nämlich verdeckt, oder vielleicht gar ausgespart. Warum dies der Fall war, war unklar und so kam die Frage auf: Wird die Konsumentenversion der Vive über integrierte Kameras verfügen oder nicht.

Die Antwort lautet, wie sich herausstellt: Ja.

„Yeah,  es gibt nach vorne ausgerichtete Kameras in der Einheit“, erklärt Jeff Gattis, HTC’s Executive Director of Global Marketing gegenüber UploadVR.

Weiter sagte er, dass die Kameras eher eine Sicherheitsfunktion übernehmen. „Wir wollen euch darüber benachrichtigen, dass sich ein Objekt vor euch bewegt, solche Sachen eben.“

Quelle: HTCVR.com

Quelle: HTCVR.com

So könnte man dank der Kameras verhindern, dass man im Eifer des Gefechts versehentlich seinen Hund tritt oder über seine Katze stolpert. Das System würde so etwas erkennen und den Spieler warnen.

Gattis macht jedoch auch deutlich, dass die Kameras aktuell keine Augmented Reality Funktion übernehmen. Soetwas ist bei HTC derzeit nicht geplant und so ergänz er: „I möchte nicht, dass man an Augmented Reality denkt, oder an irgendetwas in diesem Zusammenhang.“

HTC animiertes gif SchlagAuch wenn es aktuell keine AR-Funktion mit dem Vive Headset geben wird, ist dies eine gute Nachricht an all jene, die sich das Vive VR-Headset kaufen wollen. Leute die anderen schon einmal eine Vive Demo gezeigt haben werden wissen, dass nicht nur die Hardware, vor allem die SteamVR Controller, sondern auch die Demomenschen gefährlich leben.  Dank der integrierten Kameras gehört es der Vergangenheit an den freundlichen Menschen neben einem mit den Controllern einen Schlag zu verpassen.

avatar
1 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
DarkBloosterl-vizz Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
l-vizz
Gast
l-vizz

Schade. Aber AR macht eigentlich auch nur Sinn (mMn.) wenn man richtig damit unterwegs sein kann (kabellos, z.B. in einer Brille a la Google Glass – von der übrigens kein Mensch mehr spricht) ;)

DarkBlooster
Gast
DarkBlooster

Hängt damit zusammen, dass die erste Glass aufgegeben wurde und v2 hinter verschlossenen Türen entwickelt wird. Sie soll aber scheinbar noch dieses Jahr Marktreife erreichen. Ist aber eigentlich uninteressant, da man lediglich Informationen eingeblendet bekommt und keine dreidimensionale AR, wie viele sicherlich fälschlicherweise angenommen haben. Viel interessanter ist, was aus MS’ Brille wird. Aber da kommen ja nur selten mal… Weiterlesen »