Gear VR Multiplayer Event auf 93 Quadratmetern

Multiplayer und Virtual Reality gehören einfach zusammen. Ein Gear VR Multiplayer Event auf 93 Quadratmetern verspricht ein riesen Spaß zu sein. Ein 93 Quadratmeter Spaß!!  Vorausgesetzt, das Tracking funktioniert. Auf dem nächsten SFVR Meetup (San Francisco VR) wird man sich davon überzeugen können, oder eben auch nicht. Wir denken aber, dass es klappen kann, denn das Entwicklerteam heißt PhaseSpace und diese Firma ist bekannt für ihr funktionierendes und ausgeklügeltes Trackingverfahren. Jetzt möchte PhaseSpace damit eine neue Generation an VR-Erfahrungen einleiten.

Gear VR Multiplayer Event auf 93 Quadratmetern

PhaseSpace Tracking Marker

PhaseSpace Tracking Marker an den Waffen und am Headset || Quelle: imgur.com

Die Firma PhaseSpace gibt es bereits seit 1994 und hatte es sich schon immer zur Aufgabe gemacht, neue Technologien zu entwickeln und innovative Lösungen im Bereich Motion-Tracking, also dem Erfassen von Bewegungen, anzubieten. Partnerschaften bestehen mittlerweile mit Autodesk, NVIDIA, Siemens, HP und der Unreal Engine von Epic Games. Eine Technik zur Erfassung von Bewegungen, ob nun von allen Körperregionen oder nur von einem Teil, ist für Virtual Reality besonders wichtig, da es die Immersion erhöht oder (im Falle des aktuellen Events) Mobile-VR Geräte mit Positional Tracking ausstatten kann. PhaseSpace nutzt hier das eigens entwickelte Impulse X2 System, das patentiert wurde, mit aktiven Markern arbeitet und somit für genaue und zuverlässige Daten sorgt. Erste Testläufe des Systems in Verbindung mit Virtual Reality gab es bereits vor 2 Jahren. Damals wurde das Positional Tracking an der University of Minnesota mit einer VR-Lösung ausprobiert:

 

Mit der Gear VR und auf einem Raum von 93 m² ist es aber die erste öffentliche Präsentation der Technologie. Das Tracking soll nun mit einer Geschwindigkeit von 960 frames-per-second arbeiten. Das sollte ausreichen, um euch vor starker Übelkeit zu schützen. Zudem bieten 93 m² so viel Raum, dass echte Multiplayer-Gefechte ausgetragen werden können. Laut Angaben von PhaseShift ist es mit dem System möglich, 8 Personen mit Körper und Fingern zu tracken. Sollte man die Finger weglassen, könnte also noch eine höhere Spieleranzahl möglich sein. Das System kann in Räumen mit einer maximalen Größe von bis zu 225 Quadratmetern genutzt werden. Hierfür werden dann aber mehr als 48 Tracking-Kameras nötig sein.

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
Multiplayer Event auf 93 Quadratmeter mit der GearVR - CyberWorld.cc Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] Quelle: VRNerds […]