Gran Turismo Sport VR

Einer der veröffentlichten Top-Hits in der letzten Woche war Gran Turismo Sport für PlayStation VR (PSVR). Chris und Patrick setzten sich hinter das virtuelle Lenkrad und heitzten über die Rennstrecken. Allerdings haben sie doch einige Kritikpunkte an der VR-Umsetzung.

Gran Turismo Sport: Rennspaß mit Einschränkungen

Die Gran-Turismo-Serie ist sicherlich die wichtigste Rennspiel-Simulation auf der PlayStation. Mit Gran Turismo Sport ist letzte Woche der jüngste Teil für die PlayStation 4 erschienen, der den Online-Wettkampfmodus in den Fokus rückt. Zusätzlich lässt sich der Rennspaß in der virtuellen Realität spielen. Allerdings mit deutlichen Einschränkungen. So sind in VR nur ein Drittel der Strecken vorhanden und es gibt lediglich einen Modus: das Rennen gegen die Computer-AI. Immerhin findet Chris lobende Worte für den Kino-Modus mit der PSVR. Der intensiviert die Erfahrung, auch wenn man auf die „echte“ virtuelle Realität verzichten muss. Dafür hat man halt das komplette Spiel.

Gran Turismo Sport ist in vier verschiedenen Editionen erhältlich, außerdem wird es ab Donnerstag, den 26. Oktober ein verbilligtes Bundle beim Discounter Aldi geben. Das enthält die Gran Turismo Sport Day One Edition mit 250.000 Ingame-Credits und zusätzlichen kleineren Boni. Das Paket soll knapp 300 Euro kosten. Wer das Spiel einzeln kauft, bezahlt kanpp 60 Euro im PlayStation Store.

0 0 vote
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
3 Comments
älteste
neuste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
Heiko
3 Jahre her

Ein drittel der Strecken? Da habt ihr euch das Spiel ja gar nicht angeschaut, ihr geht stattdessen noch von der Version aus, die ihr vor ein paar Wochen gesehen habt.

Jeeric
Jeeric
3 Jahre her
Reply to  Heiko

Wie siehts mit dem Multiplayer Modus aus, ist der in VR eventuell doch verfügbar?

Uwe
Uwe
3 Jahre her

soweit ich das beurteilen kann sind alle strecken in vr spielbar … allerdings nicht alle tageszeiten. mir persönlich würde es ja auch schon reichen, wenn man auch auf zeit in vr fahren könnte