fyusion

Fyusion hat eine Plattform vorgestellt, mit der ihr Augmented Reality Content direkt mit einem Smartphone oder einem Tablet erstellen könnt.

Fyusion

fyusion-2

Der PC stirbt nicht aus. Auch wenn es immer wieder prophezeit wird, hatte der heimische Computer immer wieder gute Argumente, um nicht von der Bildfläche zu verschwinden. Dennoch ist die Benutzung des Smartphones oder des Tablets natürlich sehr beliebt, denn man hat mobile Geräte immer dabei. Fyusion stellt daher eine Plattform vor, mit der ihr Augmented Reality Inhalte direkte auf mobilen Geräten erstellen könnt. Fyusion nimmt dafür Bilder von eurem Smartphone und überführt diese in 3D Hologramme, welche ihr anschließend in eurer Augmented Reality Brille anschauen könnt.

Somit ist für die Verwendung von Fyusion keine besondere Hardware oder eine aufwendige Bearbeitung nötig, was ein wichtiger Schritt für die Verbreitung im Massenmarkt ist. Ihr bewegt euch einfach mit dem Smartphone um die Person herum, die ihr in der virtuellen Welt sehen wollt und die Software erledigt den Rest.

Welche Voraussetzungen das Smartphone erfüllen muss, ist aktuell noch nicht bekannt. Fyusion arbeitet aber mit ausgewählten Partnern zusammen an der Plattform. Die Fyuse App für das Erstellen von 3D Fotos steht bereits für Android und iOS bereit. Diese Version der App kann aber noch nicht die Daten für eine Augmented Reality Brille aufbereiten.

[Quelle: Venture Beat]
avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei