Finale Verpackung der HTC Vive

In den Bloomberg News ist die finale Verpackung der HTC Vive aufgetaucht. Im Gegensatz zu Oculus setze Valve und HTC auf schlichtes Schwarz und Hellblau. Ansonsten ist das Design sehr reduziert und ansprechend. Somit haben Käufer für PC-VR-Headsets in diesem Jahr die Wahl zwischen schwarz und weiß. Oculus Rift oder HTC Vive.

Finale Verpackung der HTC Vive

Finale Verpackung der HTC Vive

Quelle: Bloomberg

Die Außenhülle der HTC Vive ist einfach gehalten. Ein HTC Vive Logo, ein HTC Logo und ein Bild der Umrisse der HTC Vive. Neben Hellblau findet sich keine Farbe auf der Hülle. Im Inneren wird die HTC Vive in schwarzem Schaumstoff gebettet. Einfach und funktional. Eine schöne und schicke Transportbox wie bei der Rift gibt es also nicht. Da HTC mit der Auslieferung der finalen Version der HTC Vive im April beginnen will und bereits einige fertige Exemplare herumgeistern, war ein Leak der Verpackung bereits überfällig. Da es die HTC Vive jedoch zunächst nicht in die lokalen Geschäfte schafft, kann die Verpackung leider nicht um Aufmerksamkeit im Geschäft buhlen. Dafür könnt ihr euch einen schicken Karton in die Ecke stellen.

 

[Quelle: Bloomberg]
avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei