Final Approach Pilot Edition

Im Spiel Final Approach für die HTC Vive müsst ihr alle möglichen Flugzeuge koordinieren, starten, landen und die Kontrolle über die restliche Umwelt behalten. So müsst ihr beispielsweise Brände löschen, Möwen verscheuchen, Rettungsringe ins Wasser werfen oder Drohnen vom Himmel holen. Um den Überblick zu behalten, muss der Spieler hin und wieder zwischen der Gott-Perspektive und einer First-Person Perspektive am Boden wechseln. Bisher war Final Approach nur ein großer Spaß mit trackbaren Motion Controllern, doch dies soll sich schon sehr bald mit Final Approach: Pilot Edition ändern.

Final Approach: Pilot Edition

Final Approach Pilot EditionFinal Approach Pilot Edition

Final Approach Screenshot

Da die Oculus Rift aktuell ohne trackbare Controller auskommen muss, kommen Rift Besitzer derzeit nicht in den Genuss von Final Approach. Daher haben sich die Entwickler des Spiels wieder an die Arbeit gemacht und eine Version veröffentlicht, die auch ohne trackbare Controller auskommt. Es handelt sich bei Final Approach: Pilot Edition also um eine Version für die Steuerung mit einem Gamepad und um eine sitzende Virtual Reality Erfahrung.

Das Spiel wird auf Oculus Home und auf Steam erscheinen.Wer Final Approach bereits für die HTC Vive besitzt, muss nicht traurig sein. Alle Besitzer der herkömmlichen Version bekommen die neue Version gratis dazu. Außerdem bekommen Käufer der Oculus Home Version die herkömmliche Final Approach Version ebenfalls kostenlos, sobald die Oculus Touch Controller auf dem Markt sind. Somit ist Final Approach: Pilot Edition eine Art kostenloses Add-on und ihr werdet nicht zweimal zur Kasse gebeten.

Schließlich verkündet der Entwickler, dass auch eine Playstation VR (PSVR) Version geplant ist. Wann diese erscheinen und welchen Umfang diese haben wird, gab der Entwickler noch nicht bekannt. Da Final Approach eigentlich ein 360 Grad Tracking benötigt, bleibt es spannend, wie gut sich das Spiel mit PSVR oder der Oculus Rift schlägt. Bei der Rift kann durch ein geschicktes Platzieren der Kameras ein 360 Grad Tracking ermöglicht werden. Bei PSVR wird dies nur weniger gut funktionieren, da nur eine Kamera angeschlossen werden kann.

[Quelle: VR Focus]
avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei