Widerun Fahrrad Simulator

Fahrrad Nerds unter euch? Vor einer Weile haben wir schon über den VR Biking Simulator Widerun bereichtet. Nun sucht das italienische Start-Up Unterstützung auf der Crowdfunding Plattform Kickstarter.

Kurz gesagt ist Widerun ein Fahrrad Simulator, ähnlich wie ein gewöhnlicher Rollentrainer. Man spannt sein Fahrrad in die Halterung ein und kann so zuhause im Wohnzimmer oder in der Garage mit dem Fahrrad trainieren. Da dies jedoch recht schnell ziemlich eintönig wird, hat sich die Firma Widerun etwas ausgedacht.

Rollentrainer + Oculus Rift + Lenkeinheit = Volle Immersion

Da ein Training auf einem gewöhnlichen Rollentrainer schnell an Reiz verliert, dachte sich Widerun, der Rennradfahrer könnte etwas Motivation brauchen sein Training mit Spaß weiterzuführen. Mit der Rift VR-Brille von Oculus, dem Gear VR Headset oder einem Smartphone VR-Adapter auf dem Kopf (Zukünftige VR-Brillen sollen ebenfalls unterstützt werden), findet man sich sofort in einer virtuellen Welt wieder. Hier gibt es eine Reihe an Strecken, die der Radfahrer auswählen kann. Sofort kann das virtuelle Fahrradfahren beginnen.

Fahrrad Virtual Reality

Der Rollentrainer am Hinterrad überträgt den Rollwiderstand und die Trägheit realistisch. Optional gibt es zudem eine Lenkeinheit, in die man das Vorderrad einspannt. Nun werden auch die Lenkbewegungen (60°) in die Simulation von Widerun übertragen. Kompatibel sind die meisten Fahrradtypen, egal ob Rennrad, Mountainbike oder City Cruiser.

Dank Oculus Rift in den Alpen, in San Francisco oder von Zombies verfolgt

widerun-zombiesOb in den Alpen eine Strecke der Tour de France gefahren wird, oder man die steilen Hänge in San Francisco erklimmt, für jeden sollte etwas dabei. Gerade, wenn man bedenkt, dass kontinuierlich neue Strecken hinzugefügt werden sollen. Sollten diese virtuellen Welten nicht reichen, dem Radfahrer Feuer unterm Sattel zu machen, kann man sich auch von Zombies jagen lassen. Wer da nicht in die Pedale tritt, ist selber schuld. Selbstverständlich kann man mit einem Widerun Setup auch gegen Freunde in virtuellen Duellen antreten.

Preis und Releasedate von Widerun

Aktuell können sich Unterstützer auf Kickstarter.com die hintere Einheit von Widerun für ca. 340 € sichern. Die Kombination aus Rollentrainer und Lenkeinheit kostet ca. 375 € (limitiert) oder ca. 410 €. Wenn man der Planung von Widerun trauen darf, sollen die Kickstarter Modelle im Januar 2016 an die glücklichen Besitzer ausgeliefert werden. Zum Thema Schweißbildung lässt das Unternehmen uns noch wissen, dass man eng mit der Firma About Face zusammenarbeitet, die ähnlich wie VRCover spezielle waschbare Schonbezüge für die verschiedenen VR-Brillen herstellen. Wem das Projekt gefällt, möge das Widerun Team gerne auf Kickstarter unterstützen.

 

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei