Eve Valkyrie PSVR

EVE: Valkyrie soll euch kurzweilige Schlachten im Weltall liefern und das Spiel stammt direkt von einen Team bei CCP Games, welches auch für die restlichen EVE Spiele verantwortlich ist. Oculus Rift Vorbesteller hatten das Spiel kostenlos erhalten, doch für die PlayStation VR Version muss tief in die Tasche gegriffen werden. Wir haben uns das Spiel für die Oculus Rift und das PlayStation VR Headset angeschaut und sagen euch, wo die Unterschiede liegen.

Oculus Rift vs. PSVR Grafikvergleich

Wenn man eine Runde EVE: Valkyrie mit der Oculus Rift und dem PlayStation VR Headset gespielt hat, dann fällt jedem Spieler direkt auf, dass die Kantenglättung bei der Oculus Rift Version durchweg etwas besser ist. Dies betrifft Menüs, den Warteraum bei einem Multiplayer-Match und natürlich auch das Cockpit und die Umgebung im Spiel. Während die Unterschiede im Singleplayer-Modus noch nicht besonders groß waren, sind hingegen die Unterschiede im Mutliplayer-Modus doch sehr deutlich sichtbar. Auch ein Vergleich zwischen dem Singleplayer-Modus und dem Multiplayer-Modus auf der PS4 zeigt, dass EVE: Valkyrie im Multiplayer-Modus deutlich abspecken musste:

EVE: Valkyrie Grafikvergleich

Auch wenn die Ausgabe beim PSVR Headset von der Ausgabe auf dem PC abweicht (gebogenes Bild), wollen wir euch die Vergleichsbilder zwischen PlayStation VR und der Oculus Rift nicht vorenthalten:

rift-vs-psvr EVE: Valkyrie Grafikvergleich

Doch nicht nur die Kantenglättung ist bei der PlayStation VR Version etwas schlechter. Auch bei den Effekten wurde gespart. Sehr deutlich wird dies beim Schießen im dunklen Raum:

rift-vs-psvr

Ein ähnliches Bild zeigt sich bei manchen Explosionen und bei dem Abfeuern von anderen Waffen. Zudem ist uns aufgefallen, das die Texturen von anderen Objekten im Weltall unterschiedlich sind. Zwar sehen diese auf den ersten Blick identisch aus, doch wenn man sich näher an einen Felsen bewegt, dann fällt beim PSVR Headset auf, dass die Texturen sehr flach und matschig werden, während sie bei der Oculus Rift eine Struktur vermitteln und etwas hochauflösender sind:

rift-vs-psvr-2 PSVR Grafikvergleich

Auch wenn die PSVR Version etwas schlechter als die Version für die Oculus Rift aussieht, so macht das Spiel aber auf beiden Systemen Spaß. Gerade bei der schnellen Action im Spiel, sind die Unterschiede schnell vergessen und ihr blendet sie aus.

avatar
2 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
3 Kommentatoren
AffedrbrainVrler Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Vrler
Gast
Vrler

Wurde die PSVR mit einer PS Pro getestet oder nit einer normalen PS4?

drbrain
Gast
drbrain

Auf der Pro sieht das Bild schöner aus als auf der Rift.

Affe
Gast
Affe

Ist das wirklich so? Finde pro mit psvr sowieso super geil! Wenn sie jetzt noch erlauben das man nur für die pro programmieren darf, dann gäb es elite dangerous, dirt 4 oder auch project cars 2 für die pro in vr. mit der ps5 wird das eh alles obsolet.