Augmented Reality, microsoft hololens, virtual reality

In einem Interview gegenüber Zdnet sagte Microsofts CEO Satya Nadella nun das, was frühere Präsentationen schon durchblicken ließen. “In der ersten Version geht es mehr um die Entwickler- und Geschäftsszenarien. Grundsetzlich ist Microsofts Herangehensweise aber eine Doppelt- oder Mehrfach-Nutzung. Was wir auf einzigartige Weise schaffen, ist es, Konsumenten mit Unternehmen zu verbinden”, so Nadella.

In Bezug auf das nun Microsoft gehörende Spiel Minecraft sagt er weiter: “Ich habe Minecraft gekauft um ein neues Gaming-Genre für Mixed Reality (MR) zu erschaffen. Wir haben Minecraft aus diversen Gründen gekauft: weil es die die Nummer 1 PC App ist; es ist die Nummer 1 App auf Konsolen; es ist die Nummer 1 bezahlte App auf iOS und Android. Ich wollte ein Top-Spiel auch für das neue Medium Mixed Reality. Und das wird kommen. Gaming wird immer ein Szenario sein und es wird auf andere Entertainment-Bereiche ausgeweitet. Aber, mit V.1 der HoloLens möchte ich, dass wir die Nutzung für Unternehmen deutlich vorantreiben.”

Augmented Reality, microsoft hololens, virtual reality

So wie es scheint, wird es so schnell keine herausragenden Spiele für die Augmented Reality Brille geben. Eins macht das Interview aber auch klar: Microsoft will es eines Tages möglich machen.

Das deutlich kleine Sichtfeld, auf das wir schon oft hingewiesen haben, verdeutlicht Microsoft nun auch. In einem neuen Video einer medizinischen Anwendung von HoloLens, zeigt Microsoft erstmals das Sichtfeld in dem die Datenbrille die sogenannten “Hologramme” darstellen kann.

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei