Mit Echo Arena steht ein Titel vom Entwicklerstudio Ready at Dawn für die Oculus Rift bereit, welcher Virtual Reality und E-Sport zusammenbringen soll. Der Wettkampf findet in völliger Schwerelosigkeit statt und Teams mit jeweils drei Spielern versuchen eine Scheibe in das gegnerische Tor zu manövrieren. Also ein waffenfreies Vergnügen für jede Altersstufe. Bis jetzt.

Echo Combat: Waffen in der Schwerelosigkeit

Mit Echo Combat möchten die Entwickler einen neuen Modus bringen, welcher das bisherige Spielkonzept komplett verändern wird. Zwar findet der Wettkampf weiterhin in der Schwerelosigkeit statt, jedoch werdet ihr in Echo Combat mit Handfeuerwaffen ausgestattet und ballert euch an die Spitze der Rangliste.

Leider müssen wir uns auf die wilde Ballerei noch etwas gedulden, denn die neue Erweiterung wird wohl erst 2018 erscheinen. Da die Entwickler auch Echo Arena separat von Lone Echo angeboten hatten, können wir davon ausgehen, dass auch Echo Combat zusätzlich als separater Titel verkauft werden könnte. Derzeit gibt es noch keine Informationen über die preisliche Gestaltung.

Doch auch Fans vom Hauptspiel müssen nicht traurig sein. Die Entwickler bei Ready at Dawn haben an neuem Content für Lone Echo geschraubt, welcher ebenfalls demnächst erhältlich sein soll. Ob es sich hierbei um kostenpflichtige Inhalte handelt, ist derzeit allerdings noch nicht klar.

(Quelle: Upload VR)

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei