Was für eine Pressekonferenz während der E3 2015. Microsoft legt einen ziemlichen Spurt hin um Konkurrent Sony auszustechen. Doch abseits von Ankündigungen wie Rückwärtskompatibilität und anderen Späßen hat Microsoft auch einige unerwartete Überraschungen für uns VR-Nerds in Petto gehabt. Hier nun die kurze Zusammenfassung:

Wir wussten ja bereits, dass Oculus mit Xbox zusammen arbeitet und auch jeder Oculus Rift ein Xbox-One Controller beigelegt wird. Auf der PK indes wurde nun der neue Xbox One Elite Controller angekündigt, dieser scheint jedoch nicht Teil des Oculus-Xbox Deals zu sein.

E3 2015

Auch wenn die Präsentation der Hololens gut aussah, darf man doch nicht vergessen, dass das FOV momentan noch eher gering ist.

Doch neben den Ankündigungen rund um den neuen Xbox One Controller überraschte uns vor alle die Ankündigung nach “Fable Legends”, welches unter Windows 10 auch auf der HTC ReVive laufen soll. Damit gab Microsoft die zweite Kooperation mit einem Hersteller für VR Headsets bekannt. Ebenfalls überraschend kam die Vorführung der Microsoft Hololens, welche zusammen mit einer für AR optimierten Minecraft Version gezeigt wurde. Dank spezieller Kameras konnten auch die Zuschauer in das Blickfeld des Hololens-Trägers Einsicht erhalten und mit ansehen, wie auf einem kleinen Tisch die gesamte Minecraft-Welt inklusive Koop-Spieler als interaktives 3D-Model aufgezeigt wurde.

Inwieweit sich diese neue Möglichkeit des Spielens durchsetzt bleibt abzuwarten, ebenso wie sich Microsoft dank der neuen Zusammenarbeit mit Valve verhält. Vor allem ihre starke Marktposition dank Windows, in Verbund mit dem neuen Update auf Windows 10 könnte viel Bewegung in den VR-Markt kommen. Wir bleiben gespannt und präsentieren euch natürlich weiterhin VR-Zusammenfassungen zu den E3 PKs.

 

avatar
2 Kommentar Themen
2 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
3 Kommentatoren
SvenoberprollYannic Hertel Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
oberproll
Gast
oberproll

“Inwieweit sich diese neue Möglichkeit des Spielens durchsetzt bleibt abzuwarten, ebenso wie sich Microsoft dank der neuen Zusammenarbeit mit Valve verhält. ”

Den Satz verstehe ich irgendwie nicht. Microsoft arbeitet mit Oculus zusammen.

Sven
Gast
Sven

Ich hab gerade gelesen, dass der Xbox Controller 150 Dollar kosten soll. Da denke ich nicht, dass der im Bundle mit Oculus Rift kommt.