SST

Mit Drunk or Dead haben die Entwickler von 4 I Lab im Januar 2017 einen nicht ganz ernsthaften Zombie-Shooter für SteamVR veröffentlicht. Im Spiel müsst ihr den richtigen Pegel halten, um optimale Kampfeigenschaften zu entwickeln. Je betrunkener der Spieler ist, umso langsamer vergeht die Zeit. Jedoch werden auch eure Schüsse immer ungenauer. Dafür erhöht sich aber gleichzeitig die Punktzahl, falls doch eine Kugel ihr Ziel findet. Jetzt startete die Kampagne zum neuen Spiel SST, in dem ihr sogar selbst auftauchen könntet.

SST auf IndieGoGo

Mit SST wollen die Entwickler einen Sci-Fi-Shooter in die virtuelle Realität bringen, in der euch riesige außerirdische Käfer angreifen. Den vier unterschiedlichen Klassen an Gegnern könnt ihr euch entweder alleine oder gemeinsam im kooperativen Modus entgegenstellen. Zudem wird es klassischerweise unterschiedliche Waffen und Geschütze geben, mit denen ihr eure Basis verteidigen könnt. Theoretisch ist SST also ein normaler Wave-Shooter, nur mit dem Unterschied, dass ihr eine komplette Basis bewachen müsst und nicht nur einen kleinen Punkt auf der Karte.

Wenn ihr die Entwickler unterstützen wollt, dann erhaltet ihr für 10 US-Dollar einen Steam-Key des Spiels, sofern das Spiel erscheint. Für 20 US-Dollar erhaltet ihr einen Pre-Release-Key (ab Februar 2017), damit ihr bereits vor der finalen Umsetzung in das Spiel hineinschnuppern könnt. Zudem könnt ihr euch für 50 US-Dollar einen Season Pass sichern und für 100 US-Dollar spezielle Waffen und Rüstungen. Für 250 Dollar könnt ihr sogar euer eigenes Konterfei im Spiel sehen. Da SST auf SteamVR erscheint, sollte es mit der Oculus Rift, der HTC Vive oder zum Veröffentlichungstermin mit den Windows Mixed Reality Brillen spielbar sein. Hier findet ihr die Kampagne auf Indiegogo.

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei